Regionsliga: Erwarteter Auswärtssieg

Northeim. In einem Nachholspiel der Handball-Regionsliga der Männer gewann die HSG Rhumetal III erwartungsgemäß bei Schlusslicht VSSG Sudershausen mit 31:23.

VSSG Sudershausen - HSG Rhumetal III 23:31 (14:12). Zunächst sah es nicht nach einem Erfolg für die HSG aus, die 6:9 und 10:14 zurücklag. Zwar zog Rhumetal nach der Pause auf 17:14 vorbei, doch die Entscheidung fiel erst, als sich die VSSG nach dem 17:17 reihenweise Abspielfehler leistete und die verbleibenden Chancen ausließ. - Tore VSSG: Deppe 10, L. Herbst, Nieland je 3, Fink, Hartung, Manz je 2, Fraatz. HSG: S. Brandt 10, C. Fischer 9, Grote 6, L. Brandt 3, T. Fischer 2, Lorscheider.

Dassel reist nach Katlenburg

Der Northeimer HC III will Samstag den frisch eroberten zweiten Platz verteidigen. Bei Geismar IV stehen die Chancen ab 16.15 Uhr nicht schlecht. Die HSG Rhumetal III muss Sonntag (17 Uhr) in der Burgberghalle das Duell mit Dassel gewinnen, wenn man im Rennen um einen Aufstiegsplatz bleiben will.

In der Spitzengruppe der Regionsliga der Frauen reist der Northeimer HC III zur Reserve des TSV Landolfshausen (Sa. 19 Uhr, Diemarden). Der Gewinner darf sich weiter Aufstiegshoffnungen machen. Für Schlusslicht Fredelsloh geht es nur darum, die Saison zuende zu spielen. Samstag ab 20 Uhr soll beim SV Worbis die Niederlage in Grenzen gehalten werden. (mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.