Regionsliga: Souveräne Heimerfolge

Northeim. Deutliche Heimsiege meldeten die heimischen Teams in der Handball-Regionsliga der Frauen.

HSG Schoningen/U./W. - SC Dransfeld II 35:11 (18:7). Schnell wurde überdeutlich, dass sich Tabellenführer und Schlusslicht gegenüber standen. Das Sollingteam hatte die Partie früh entschieden (10:1). Auch als die HSG sonst seltener eingesetzten Spielerinnen eine Chance gab, änderte sich an der Überlegenheit nichts. - Tore HSG: Meroth 12, Hornig 5, J. und N. Grabowski, Semenic je 4, Lochno, Siek je 2, Lechner, Wienecke.

MTV Moringen - HSG Göttingen II 27:20 (10:8). Die Anfangsphase verlief ausgeglichen. Der MTV störte dann das Aufbauspiel der Göttingerinnen nachhaltiger. Über Konter kamen die Gastgeberinnen immer wieder zu Torerfolgen, so dass ihr Erfolg am Ende deutlich ausfiel. - Tore MTV: Schneider 7, Arnemann 6, Bode, Bonhagen je 4, Gerl, Hillemann, Warnecke je 2. (mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.