Handball-Regionsliga: Auch Northeim III siegt

Rhumetal III bezwingt Worbis

Northeim. Die dritten Männermannschaften der HSG Rhumetal und des Northeimer HC bleiben in der Handball-Regionsliga im Rennen um einen Aufstiegsplatz. Beide setzten sich am Wochenende gegen direkte Konkurrenten durch.

HSG Rhumetal III - SV Worbis 41:27 (21:14). Rhumetal legte einen Blitzstart hin. Nach sieben Minuten hieß es 7:2. Da sie ihre Chancen sicher verwertete, baute die HSG die Führung immer weiter aus. - Tore HSG: C. Fischer 8, Bertram, J. W. Grote, Wegener je 6, Lorscheider 4, S. Brandt, C. Grote, Lebensieg je 3, L. Brandt, T. Fischer.

MTV Geismar III - Northeimer HC III 17:23 (8:12). Nach dem 7:7 setzte sich der NHC bis zur Pause zwar ab, musste beim 14:14 aber nochmals den Ausgleich hinnehmen. Die dann immer sicherer werdende Abwehr und ein reaktionsschneller Maik Wilfer zwischen den Pfosten sorgten aber für klare Verhältnisse. - Tore NHC: Peter, Strupeit je 7, Brandt 5, Mocha 3, Aman.

TSV Adelebsen - Dasseler SC 37:25 (19:11). Nach dem 3:3 setzte sich der frisch gebackene Meister auf 9:3 ab. Nach dem 15:20 aus Dasseler Sicht zog der TSV davon. - Tore DSC: Reispich 6, Schinkewitz 5, Erdmann, Sieberer je 4, Gontarz 3, Bille 2, Sprink.

Regionsliga Frauen

Die Begegnungen des Northeimer HC III und des TSV Fredelsloh fielen aus, weil beide keine spielfähigen Mannschaften aufbieten konnten. Während die Partie zwischen dem TSV und der SG Spanbeck/B. wohl neu angesetzt wird, verzichtete der NHC darauf. Die Punkte gehen kampflos an den TSV Adelebsen.

Der Northeimer HC III bestreitet in dieser Woche zwei Nachholspiele. Am Mittwoch (20.45 Uhr) muss er bei der HG Rosdorf-Grone III ran. Freitag (18 Uhr) steht die Partie bei der Reserve des SV Worbis auf dem Programm. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.