Solling-HSG sichert sich den Titel

Northeim. Die Handballerinnen der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen sind Meister der Regionsliga! Mit einem auch in dieser Höhe absolut verdienten 37:10-Erfolg bei der HSG Göttingen II holte sich die Solling-HSG die letzten noch fehlenden Punkte zum vorzeitigen Titelgewinn.

HSG Göttingen II - HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 10:37 (8:17). In Bestbesetzung ließ der Gast nie auch nur einen klitzekleinen Zweifel am Spielausgang aufkommen. Über 5:1 und 9:5 setzte man sich mit sicherem Tempospiel schon bis zur Pause uneinholbar ab.

Die zweiten 30 Minuten verliefen noch einseitiger, denn nun ließ die aufmerksame HSG-Abwehr die Göttinger praktisch gar nicht mehr zur Entfaltung kommen. - Tore HSG: Meroth 14, Hornig 6, N. Grabowsky 5, J. Grabowsky, Sieck je 3, Lechner, Lochno je 2, Semenic, Wienecke.

Die Begegnung zwischen dem MTV Moringen und Worbis II wurde kurzfristig abgesetzt. (mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.