Zwei neue Gesichter in der Regionsliga

Northeim. Wie bereits in der vergangenen Saison gehen auch jetzt wieder zwei heimische Teams in der Handball-Regionsliga der Frauen an den Start. Mit Absteiger MTV Moringen und der neu formierten HSG Schoningen/U./W. sind dies allerdings zwei neue Gesichter. Der Northeimer HC III und der TSV Fredelsloh meldeten nicht wieder.

MTV Moringen

Stamm: Sandra Arnemann, Inga Bonhagen, Laura Eckstein, Kerstin Gerl, Julia Gießmann, Amelie Harenkamp, Julia Hillemann, Sarah Kollstedt, Ute Peinemann, Amelie Schneider, Frederike Schrader, Marie Thießen-Weißke

Zugang: Jeannette Wedekind (TSV Fredelsloh)

Abgänge: keine, jedoch werden Anna Barnkothe, Michelle Bode, Britta Engelhardt und Birgit Magnus nur sporadisch zur Verfügung stehen.

Trainer: Jürgen Zech, Max Lorenz

Saisonziel: Spaß haben und wenn möglich ein Platz im oberen Tabellendrittel.

HSG Schoningen/Uslar/W.

Stamm: Alina Göke, Joana und Nele Grabowsky, Tabea Hein, Silvia Hennecke, Louisa Hornig, Sophie Lechner, Sophie Lochno, Lara Meroth, Karlotta Schlemme, Darlene Schmidt, Merlin Schrick, Celine Semenic, Anna-Lena Sieck

Trainer: Mathias Klinge

Saisonziel: Platz im oberen Tabellendrittel

Zum Auftakt empfängt Moringen am Sonntag, 20. September, ab 13 Uhr Dransfeld II. Die Solling-HSG tritt Sonntag ab 17 Uhr bei Landolfshausen II an. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.