Handball-Regionsoberliga: Plesse II und Rhumetal II trennen sich mit einem 26:26

Derby-Remis überrascht

Remis: Die HSG Plesse II mit Kristjan Borko (am Ball) und die HSG Rhumetal II mit Jan Mittelstädt und Keeper Torben Schmidt teilten am Samstag die Punkte. Foto: zje

Northeim. Eine überraschende Punkteteilung gab es am Samstag in der Handball-Regionsoberliga der Männer zwischen den Reserveteams der HSG Plesse-Hardenberg und der HSG Rhumetal. Nach 60 Minuten stand es 26:26.

Die Frauen des MTV Moringen feierten beim 21:17 gegen die Reserve der HSG Osterode ihren lang ersehnten ersten Saisonsieg.

Männer

HSG Plesse-Hardenberg II -HSG Rhumetal II 26:26 (14:14). Das Burgenteam fand nie richtig ins Spiel und konnte den Nachbarn nur selten in Verlegenheit bringen. Ständige Führungswechsel kennzeichneten das Geschehen. Auch nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich die Kontrahenten. Folgerichtig wurden die Punkte geteilt. Getrübt wurde das Bild durch eine schwere Verletzung von Sebastian Kutz (Plesse). - Tore Plesse: Seifert 6, Rassek 5, Kutz, Becker je 4, Borko, Herale, Gloth je 2, Riesen. - Tore Rhumetal: Grobecker, Hogreve je 6, Bertram 5, Wienert 3, Lebensieg 2, Isermann, Scheidemann.

Frauen

MTV Moringen - HSG Osterode 21:17 (12:9). Das frühe Ausscheiden von Frederike Schrader (Verdacht auf Bänderriss) sorgte für Verunsicherung beim MTV. Das nutzte der Gast zu einer schnellen 5:1-Führung. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Moringerinnen aber immer besser in Fahrt. Mit einem 6:0-Lauf schufen sie sich ein kleines Pausenpolster. Spätestens beim 17:10 war die Entscheidung gefallen. Trainer Max Lorenz lobte die Abwehr und hatte nur die Chancenverwertung zu bemängeln. - Tore MTV: Gerl, Bode je 5, Eckstein 4, Arnemann 3, Hillemann, Schneider je 2.

Regionsliga Frauen

Landolfshausen II - Fredelsloh 19:14. Ein Bericht zur Niederlage des Schlusslichtes beim Tabellenführer war aus Fredelsloh nicht zu bekommen. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.