Eindeutige Rollenverteilung im Derby

Northeim. In der Handball-Regionsoberliga der Männer geht am Wochenende nur ein Spiel mit heimischer Beteiligung über die Bühne. In der Sporthalle an der Bünte in Nörten treffen am Sonntag ab 15 Uhr die Reserveteams der HSG Plesse-Hardenberg und der HSG Rhumetal aufeinander.

Mit diesem Derby starten die Kreisrivalen in die Rückrunde. Zum Saisonauftakt hatte sich das Burgenteam in Katlenburg mit 26:23 durchgesetzt. Aktuell sprechen Heimvorteil, Tabellenstand und die größere Erfahrung für eine Wiederholung des Hinspielerfolges. Allerdings ist es für die Gastgeber der erste Auftritt nach einer sechswöchigen Spielpause. Bleibt abzuwarten, wie schnell der Tabellenzweite seinen Rhythmus findet. Der Gast aus dem Rhumetal hat 2015 bereits 60 Pflichtspielminuten hinter sich. Am vergangenen Wochenende musste man sich Spitzenreiter Spanbeck klar beugen. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.