Handball: Rhumetal II feiert Heimsieg

Katlenburg. Die HSG Rhumetal II hat Samstag den fünften Saisonsieg in der Handball-Regionsoberliga der Männer eingefahren. Die HSG Göttingen musste mit leeren Händen auf die Heimfahrt gehen.

HSG Rhumetal II - HSG Göttingen 35:30 (18:11). In einem unaufgeregten Spiel fanden die Rhumetaler nach etwas zähem Beginn ihren Rhythmus. Mit einstudierten Konzeptionen erspielte sich die HSG über 11:6 ein ansehnliches Pausenpolster. Dieses wurde nach dem Seitenwechsel bis zur 46. Minute auf 29:16 ausgebaut. Danach ließ man die Zügel schleifen. Eine reelle Siegchance hatte Göttingen aber nie. Neben Keeper Torben Schmidt ragte der A-Jugendliche Tim Scheidemann heraus. - Tore HSG: Lebensieg, Wittwer je 9, Wienert 6, Hogreve 3, Grobecker, Isermann, Bertram je 2, Scheidemann, Mittelstädt. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.