HSG-Rhumetal-Reserve punktet doppelt gegen Osterode

Northeim. In einem Nachholspiel am Dienstagabend hat die HSG Rhumetal II in der Handball-Regionsoberliga der Männer mit einen 29:20-Erfolg bei der HSG OHA II ihren Platz im Tabellenmittelfeld gefestigt.

HSG OHA II - HSG Rhumetal II 20:29 (8:9).  Die Rhumetaler Abwehr erwies sich von Beginn an als sattelfest. Im Angriff lief es dagegen erst nach der Pause rund. Mit ideenreichen Spielzügen gelang es immer wieder, Lücken in die Abwehr der Harzer zu reißen. Beim 17:12 war nach 40 Minuten erstmals ein größerer Vorsprung herausgeworfen. Dieser wurde dann bis zum Ende kontinuierlich ausgebaut.- Tore HSG: L. Hesse, Proschwitz je 5, Bierwirth 4, Bertram 3, Deppe, Hagemann, Hogreve, Mittelstädt, Wienert je 2, M. Hesse, Wittwer.

Hohe Hürde im Eichsfeld

Am Wochenende wartet auf den MTV Moringen zwar kein Spitzenspiel, aber dennoch eine hohe Hürde auf dem Weg zum Titel. Der Tabellenführer wird am Samstag ab 20 Uhr vom heimstarken SV Worbis erwartet. Die Eichsfelder rangieren zwar nur im Mittelfeld, sind aber in eigener Halle unberechenbar und immer für eine Überraschung gut. Moringen wird also über 60 Minuten voll konzentriert und engagiert spielen müssen, um beide Zähler zu erobern.

Zum Kreisderby reist die Reserve der HSG Plesse-Hardenberg am Samstag (18.30 Uhr) zum Dasseler SC. In der Vorrunde war das Burgenteam deutlich mit 33:22 erfolgreich und möchte seinen Mittelfeldplatz mit einem erneuten Sieg untermauern. Ein Selbstläufer wird die Partie aber sicher nicht, denn die Dasseler wollen gerade vor den eigenen Fans unbedingt punkten.

Erneut chancenlos dürfte Schlusslicht Rhumetal III sein. Die HSG reist am Samstag (19 Uhr) zum TSV Adelebsen, dem sie in der Vorrunde schon 23:34 unterlag. Hauptziel ist daher wohl nur ein achtbares Ergebnis. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.