Kellerkinder treffen sich am Burgberg

Sebastian Flechtner

Northeim. Zum Duell der Kellerkinder in der Handball-Regionsoberliga der Männer bittet die zweite Vertretung der HSG Rhumetal den Aufsteiger HSG Göttingen. Ein Nachbarschaftsduell steigt zwischen Moringen und Plesse.

MTV Moringen II - HSG Plesse-Hardenberg II (So. 17 Uhr, Burgbreite). Das Kräftemessen der Kreisrivalen steht unter eindeutigen Vorzeichen. Die Favoritenrolle gebührt ganz klar den Gästen, auch wenn die Luft bei Sebastian Flechtner und seiner HSG nach dem verlorenen Spitzenspiel gegen Tabellenführer Spanbeck vielleicht etwas raus ist. Die Moringer Reserve wird bemüht sein, besser abzuschneiden als bei der 21:30-Niederlage im Hinspiel. Dazu bedarf es mehr Durchschlagskraft der Angriffsreihe des MTV.

HSG Rhumetal II - HSG Göttingen (Sa. 19 Uhr, Burgberg). Etwas sauer aufgestoßen ist Lars Eichhorn die lasche Einstellung seiner Schützlinge bei der jüngsten Niederlage in Nikolausberg. „Vielleicht war es ein Weckruf zur rechten Zeit“, hofft Rhumetals Spielertrainer auf ein Erfolgserlebnis gegen den Neuling Göttingen. Die Gäste kommen aktuell nicht über den vorletzten Tabellenplatz hinaus.

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - HG Rosdorf-Grone II (Sa. 19.30 Uhr, Uslar). Seit sechs Begegnungen sind die Sollinger ungeschlagen. Nach dieser Erfolgsserie darf man sich aktuell sogar noch Hoffnungen auf die Vizemeisterschaft machen. Die Entscheidung fällt nach der Osterpause. Dann warten mit Spanbeck und Plesse zwei dicke Brocken. Sein Comeback gibt Florian Scharberth. Der Rückkehrer war zuletzt in Stadtoldendorf aktiv. (zys)  Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.