Kreisderbys bestimmen das Programm

Northeim. Gleich drei Kreisderbys stehen für dieses Wochenende auf dem Spielplan der Handball-Regionsoberliga der Männer. Und das erste wird bereits am Freitagabend angepfiffen.

Ab 19.30 Uhr erwartet der MTV Moringen die HSG Plesse-Hardenberg II zu einem Nachholspiel. Die Tabellensituation - die Heimsieben mischt im Titelrennen mit, während Plesse im Mittelfeld feststeckt - und auch der 30:26-Sieg aus der Vorrunde sprechen eigentlich klar für den MTV. Allerdings musste dieser vor zwei Wochen eine 16:31-Niederlage bei der HG Rosdorf-Grone II einstecken.

Das Burgenteam ist am Sonntag ab 17 Uhr in Bovenden erneut gefordert. Zu Gast ist dann der ungeschlagene Spitzenreiter HSG Schoningen/Uslar/Wiensen. Das Sollingteam will mit der Wiederholung seines klaren 31:19-Erfolgs aus der Vorrunde die Tabellenführung festigen.

Das dritte Kreisderby steigt wiederum in Moringen. Der MTV erwartet ebenfalls am Sonntag ab 17 Uhr den Dasseler SC. Die Gastgeber sind gegen den Vorletzten allerdings klar in der Favoritenrolle.

Schlusslicht HSG Rhumetal III steht am Samstag ab 20 Uhr vor einer im Grunde unlösbaren Aufgabe. Beim drittplatzierten MTV Geismar II wäre alles andere als eine deutliche Niederlage schon eine wahrhaftige Sensation. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.