Regionsoberliga: Der Zweikampf geht weiter

Northeim. Die Handballer der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen bekommen in der Regionsoberliga die Punkte erneut kampflos. Das für Samstag vorgesehene Spiel gegen die HSG OHA II fällt aus, weil die Harzer wegen Aufstellungsproblemen kurzfristig absagten. Die Vorrunde mitgerechnet ist das bereits das vierte Mal, dass der Gegner beim Sollingteam nicht antritt. Neben der sportlichen Enttäuschung schmerzt die HSG auch der finanzielle Verlust.

Das Sollingteam führt damit wieder die Tabelle an. Die Reserve des MTV Moringen kann aber mit einem Sieg nach Punkten mit der HSG gleichziehen. Dass das gelingt, ist eigentlich fast sicher, denn alles andere als ein klarer Erfolg beim Schlusslicht HSG Rhumetal III wäre eine Überraschung. In der Vorrunde waren die Moringer mit 42:20 erfolgreich und peilen einen ähnlich deutliches Ergebnis auch am Sonntag ab 13 Uhr in der Burgberghalle an.

Schwer dürfte es für die Reserve der HSG Rhumetal werden. In der Vorrunde konnte die HSG den SV Worbis 22:19 bezwingen, in eigener Halle sind die Eichsfelder aber eine Macht und immer für eine Überraschung gut. Anpfiff ist Samstag um 20 Uhr. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.