Rhumetaler Konzept ist aufgegangen

Niklas Wittwer

Katlenburg. Zufrieden ist man im Lager der Rhumetaler Reserve mit dem Verlauf der Spielzeit in der Handball-Regionsoberliga der Männer. Mit 23 Akteuren, viele davon jünger als 20 und zum Teil noch mit Jugendspielrecht ausgestattet, erkämpfte sich das zu Saisonbeginn neu zusammengestellte Team Rang acht im Abschlussklassement.

„Unser Konzept, die jungen Spieler an den Seniorenbereich heranzuführen, ist aufgegangen“, erklärt Rechtsaußen Niklas Wittwer. Erschwert wurde die Aufgabe der Spielertrainer Lars Eichhorn und Timo Hoffmann in der Schlussphase der Runde durch Personalprobleme: Verletzungen und die Abgabe jüngerer Spieler an die 1. Mannschaft dünnten den Kader aus. „Aber die Trainingsbeteiligung und das Mannschaftgefüge waren absolut okay. Wir können alle auf eine gute Saison zurückblicken. Daran gilt es, ab August anzuschließen. Es hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht“, erstellt Wittwer eine positive Gesamtbilanz. Einen großen Dank richtet sein Team an alle Unterstützer und Wegbegleiter in den zurückliegenden Monaten. (zys) Foto: zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.