Vorrunde Handball-Region: Moringen muss in Dassel heftigen Widerstand brechen

Ein Trio marschiert vorweg

Heimniederlage: Der Northeimer HC III mit Kevin Schiffer musste sich Osterode II deutlich geschlagen geben. Foto: zel

Northeim. Mit Moringen, Plesse-H. II und Schoningen/U./W. liegen in der Staffel West der Vorrunde der Handball-Region der Männer gleich drei heimische Teams verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. In der Staffel Ost war dagegen nur Plesse III erfolgreich.

Staffel West

Dasseler SC - MTV Moringen II 27:30 (11:14). Über weite Strecken standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber. Entscheidend sollte letztlich die doppelte Überzahl des MTV sein, in der er sich auf 13:5 absetzte. Dassel glich zwar noch aus (20:20), die Aufholjagd hatte aber zu viel Kraft gekostet. - Tore DSC: Mundt 11, Gontarz 9, Erdmann 3, Sieberer 2, Baukloh, Sprink. MTV: Bruns, Sinram je 6, Goldmann, Heiler, Heinemann je 4, Hilke, Mick je 2, Bode, Springer.

HSG Schoningen/Uslar/Wiesen - HSG Göttingen 41:13 (20:5). Mit ihrer stabilen Abwehr und sicherem Tempospiel ließ die Solling-HSG den Göttingern nie eine Chance. 16 schnelle Abspiele von Torhüter Florian Lindemann wurden zu Treffern genutzt. - Tore HSG: Theiß 8, Böhm 7, Bultmann, Schwedler je 5, Schumacher, Sonnenschein je 4, Stier, Warnecke je 3, Deppe 2.

HSG Rhumetal III - TG Münden III 35:26 (19:12). Nach dem 6:6 sorgten die Rhumetaler mit Tempospiel und vier Treffern in Folge für klare Verhältnisse. - Tore HSG: M. Brandt 7, K. Brandt 5, C. Fischer, J.W. Grote je 4, S. Brandt, Eichhorn, T. Fischer je 3, Fricke, C. Grote je 2, L. Brandt, Lorscheider.

HSG Plesse-Hardenberg II - TSV Adelebsen 30:19 (16:7). Mit 2:5 gerieten die Gastgeber in Rückstand. Dann lief das Tempospiel und bereits bis zum Seitenwechsel setzte sich die HSG schon überdeutlich ab. - Tore HSG: Herale 8, Endler, Hübner je 5, Kutz, Riesen je 3, Arndt, Herwig je 2, Lelek, Möller.

Staffel Ost

SC Nikolausberg - HSG Rhumetal II 28:25 (13:11). Trotz einer starken Teamleistung musste die HSG ohne Zählbares vom Tabellendritten zurückreisen. Fünf vergebene Siebenmeter verhinderten einen möglichen Punktgewinn. - Tore HSG: N. Hagemann 5, Bierwirth, Deppe, L. Hesse, Gerber, Wienert je 3, Hogreve 2, Bertram, Isermann, Scheidemann.

Northeimer HC III - HSG Osterode II 20:33 (9:16). Bis zum 8:9 hielt der NHC mit, ehe er von der Harzern ausgekontert wurde. - Tore NHC: Brandt, Schiffer je 6, Mocha, Schmalstieg je 3, Aman 2.

HSG Plesse-Hardenberg III - MTV Geismar III 28:20 (14:11). Es dauerte 20 Minuten, bis die HSG zu ihrem Spiel fand. Doch als es nach dem 9:10 rund lief, wurde noch bis zur Pause die Führung übernommen, die dann auch nicht mehr in Gefahr geriet. - Tore HSG: Homann 8, Berger 6, Hungerland 4, Meinhard, Ottleben je 3, Mandelt 2, Kaupert, Köhring. (mg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.