Zwei Derbys zum Auftakt in der Region

Northeim. Am ersten Spieltag der neu geschaffenen Vorrunde für Männerteams auf Regionsebene dürfen sich die heimischen Handballfans auf zwei Derbys freuen.

MTV Moringen - HSG Rhumetal III (So. 16.30 Uhr, Burgbreite). Für Uwe Falkenhain ist der Kontrahent aus der Nachbarschaft ein unbeschriebenes Blatt. „Aber wir sind sicher Favorit und nehmen diese Rolle auch an“, stellt Moringens Coach klar. Zuletzt lieferten seine Schützlinge im Pokal eine ordentliche Vorstellung ab. Auf diesem Weg will man weitermachen. Die Dritte aus dem Rhumetal schloss die Saison 14/15 auf Rang drei der Regionsliga ab.

HSG Rhumetal II - Northeimer HC III (So. 17 Uhr, Burgberg). Auch im zweiten Derby dürften die Vorteile auf Seiten der Heimmannschaft liegen. Für Lars Eichhorn und Martin Niehoff stehen aber die Ergebnisse nicht zwingend im Vordergrund. Ausbildung des Nachwuchses und Unterstützung der Ersten hat sich das neue Trainergespann auf die Fahne geschrieben. Die Northeimer reisen als Vizemeister der Regionsliga an. Man hofft auf viele Spiele auf Augenhöhe und eine Platzierung im Mittelfeld.

Außerdem: Geismar IV - HSG Plesse-H. II (Sa. 18.15 Uhr), Osterode II - HSG Plesse-H. III (Sa 18.45 Uhr), Göttingen - Dassel (So. 13.30 Uhr). (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.