Nachholpartie für Tabellenführer Rhumetal II am Donnerstag

Northeim. Mit guten Aussichten reist die VSSG Sudershausen in der Handball-Regionsoberliga der Frauen zum Auswärtsspiel bei der HSG Osterode II. Bereits am Donnerstag spielt Rhumetal II.

HSG Rhumetal II - SC Dransfeld (Do., 20 Uhr). Das am vergangenen Wochenende abgesagte Spiel wurde schnell neu angesetzt. Die viertplatzierten Gäste, denen jüngst zahlreiche erkrankte Spielerinnen fehlten, stellen sich nun also am Donnerstag beim Klassenprimus vor, der den zehnten Sieg im zehnten Spiel will.

MTV Moringen - MTV Geismar II (So. 14.45 Uhr, Burgbreite). Die Karten sind eindeutig verteilt. Geismar II ist das einzige Team, das sich noch in Schlagdistanz zu Rhumetal II befindet. Die Moringerinnen dagegen laufen noch immer ihrem ersten Erfolgserlebnis hinterher. Das gab man zuletzt gegen Sudershausen aus der Hand. Mehr als ein ordentliches Resultat scheint für den MTV gegen den Tabellenzweiten kaum möglich.

HSG Osterode II - VSSG Sudershausen (So. 11.30 Uhr). Den fünften Sieg in Folge strebt das Team von Nicole Graefe an. Die Zeichen stehen gut. Die VSSG befindet sich im Vergleich der Aufsteiger in der Favoritenrolle. Erfahrung, Tabellenstand und der 23:16-Hinspielerfolg sprechen für die Gäste. OHA liegt auf dem vorletzten Rang. Nur gegen Plesse II durfte man sich über einen Teilerfolg freuen. Vor allem im Angriff haben die Harzerinnen Probleme.

HSG Plesse-Hardenberg II - SC Dransfeld (Sa. 17 Uhr, Nörten). Erst vor zwei Wochen ging das erste Duell über die Bühne. Dabei kassierte die HSG eine 21:26-Niederlage. An der Bünte wartet erneut eine schwere Aufgabe. Aufsteiger Dransfeld hat sich an das neue Klima gewöhnt. Lohn ist ein Platz in der oberen Tabellenhälfte. Davon ist die HSG weit entfernt. Technische Fehler und Abwehrmängel machen ihr häufig einen Strich durch die Rechnung. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.