Northeimer Reserve stürmt an die Spitze

Northeim. In der Handball-Regionsoberliga der Frauen hat die Reserve des Northeimer HC mit einem 41:10 (17:4)-Kantersieg über den SV Einheit Worbis die Tabellenspitze übernommen.

Der Aufsteiger stand am Schuhwall von Beginn an auf verlorenem Posten. Fast die Hälfte aller NHC-Treffer entsprang der ersten oder zweiten Welle. Laura Herale, Sabrina Krüger und Yvonne Wode wurden von den Torfrauen Lena Kühne und Caro Rien mustergültig mit langen Pässen bedient. Einen guten Part absolvierten Merle Rieck und Julia Möhrs im Deckungszentrum.

Fast alle Feldspielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein. Fabienne Engel steuerte schöne Treffer aus dem Rückraum bei. Trotz des klaren Erfolges bemängelte Northeims Trainer Rainer Pischke unnötige Fehler im Umkehrspiel. - Tore NHC: Wode 10, Herale 7, Engel 6, Kaufmann, Krüger je 5, Becker 4, Rieck, Bormann, Fleischmann. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.