Handball-Regionsoberliga Frauen: Der Titelverteidiger verliert das Gipfeltreffen gegen Geismar II – Sudershausen gewinnt

Rhumetal kassiert die erste Pleite nach 41 Spielen

Die erste Niederlage seit einer gefühlten Ewigkeit: Rhumetal II mit Anja Bethe (rechts) unterlag am Sonntag dem MTV Geismar II. Foto: zje

Northeim. In der Handball-Regionsoberliga der Frauen hat die HSG Rhumetal II im Gipfeltreffen gegen Geismar II mit 25:28 den Kürzeren gezogen. Damit endete eine beeindruckende Serie von 41 Begegnungen ohne Niederlage.

HSG Rhumetal II - MTV Geismar II 25:28 (10:17). Nach ausgeglichenem Beginn setzte sich Geismar auf 10:5 ab. Auch eine Auszeit konnte den Schwung der Gäste nicht bremsen. „Wir fanden in der Abwehr keinen Zugriff und haben zu viele Chancen vergeben. Das hat Geismar sehr gut ausgenutzt“, berichtete Trainer Sascha Friedrichs. Seine Schützlinge gingen mit einem großen Rückstand in die Kabine. Durch eine Abwehrumstellung keimte Hoffnung auf. Nach Ballgewinnen kämpfte sich die HSG auf 19:22 heran. Drei Treffer des MTV in Serie warfen Rhumetal dann aber zurück. Zu mehr als einer Ergebniskorrektur reichte es nicht mehr. - Tore HSG: Bünger 9, Ehrlich 7, Schwarz 4, Jordan 2, C. Deppe 2, Lüdecke .

SVS/TSG Münden - HSG Plesse-Hardenberg II 38:14 (18:6). Plesses Serie von technischen Fehlern, Fehlpässen und unzureichenden Abschlüssen setzte sich in Münden fort. Die Kombination aus häufigen Ballverlusten und schwacher Abwehrleistung machte dem Gegner das Leben leicht. Die starke Jana Teuchert stand im Tor häufig auf verlorenem Posten. Ein Lichtblick war das erste Tor von Neuzugang Jennifer Hahne. - Tore HSG: Tietjen 7/4, Bruns 3, Dötsch, Hahne, Möller, Reimann.

SG Spanbeck - VSSG Sudershausen 22:24 (13:17). Sudershausen begann gut und hatte fast über die gesamte Spielzeit die Nase vorn. Mit großem Einsatz wurden auch zehn Zeitstrafen kompensiert. Überragende Akteurin war Torhüterin Steffi Ronnenberg. Sie machte viele Chancen zunichte und hielt mit ihrem Auftritt beide Punkte fest, als Spanbeck kurz vor Schluss zum 20:20 ausglich. - Tore VSSG: Müller 5, Otte, Naumann je 4, Fuchs 3, Graefe, Keisers, Bruns je 2, Sievers, Wartmann. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.