Handball-Regionsoberliga Frauen: Meister bereits Donnerstag in Lindau im Einsatz

Rhumetal ist zweimal Favorit

Isabell Keisers

Northeim. Gleich zweimal geht die Reserve der HSG Rhumetal in der Handball-Regionsoberliga der Frauen als Favorit in die Partie. Bereits Donnerstagabend steigt in Lindau das Nachholspiel gegen Sudershausen. Am Sonntag kommt Osterode II.

Das für Samstag angesetzte Nachholspiel zwischen der Reserve der HG Rosdorf und der VSSG Sudershausen kommt nicht zur Austragung und wird für die Heimsieben gewertet. Da die VSSG an dem Tag keine spielfähige Mannschaft stellen kann und kein Wochenendtermin mehr frei ist, verzichtet der Aufsteiger.

MTV Moringen - HSG Plesse-Hardenberg II (So. 15 Uhr, Burgbreite). In der Tabelle sind die Kreisrivalen gar nicht so weit voneinander entfernt. Die Moringerinnen werden ihre Abwehrschwächen abstellen müssen, um das Burgenteam in Schwierigkeiten zu bringen. Dazu möchte der MTV an die Leistung vom ersten Saisonsieg über Osterode anknüpfen. Plesse hofft auf eine Wiederholung des Hinspielerfolges.

HSG Rhumetal - VSSG Sudershausen (Do. 20 Uhr, Lindau). Im Rhumetaler Ausweichquartier treffen die beiden abwehrstärksten Teams der Liga aufeinander. Deutliche Vorteile hat der Meister allerdings im Angriff. Hier muss die VSSG-Sieben um Isabell Keisers den Hebel ansetzen, um es besser zu machen, als bei der klaren 13:23-Niederlage im Hinspiel. Die HSG ihrerseits wird bemüht sein, den Nimbus der Unbesiegbarkeit zu wahren.

HSG Rhumetal II - HSG Osterode (So. 13 Uhr, Burgberg). Im zweiten Heimspiel binnen weniger Tage dürfte die Truppe von Sascha Friedrichs kaum in Bedrängnis geraten. Zu deutlich ist der Leistungsunterschied zwischen den beiden Teams. So sprechen nicht nur die Zahlen für einen klaren Heimsieg der HSG-Reserve. Für die Gäste aus dem Harz dürfe es wohl in erster Linie um ein ordentliches Resultat gehen. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.