Rhumetals Ziel: Platz eins untermauern!

Lisa-Sophie Jung

Northeim. Mit einem Sieg bei Osterode II könnte Rhumetal II in der Handball-Regionsoberliga der Frauen sicher als Tabellenführer überwintern. Plesses Reserve empfängt Moringen.

HSG Plesse-Hardenberg II - MTV Moringen (So. 19 Uhr, Bovenden). Ihren letzten Auftritt hatten die Moringerinnen Mitte November. Die Begegnungen gegen Rhumetal und Osterode fielen aus. Fehlende Spielpraxis könnte im Derby zum Problem werden. Die Favoritenrolle fällt Plesses Team um Lisa-Sophie Jung zu. Die HSG hat immerhin schon vier Punkte erkämpft.

HSG Osterode II - HSG Rhumetal II (Sa. 14.45 Uhr). Mit einem Auswärtssieg können sich die Rhumetalerinnen bereits den inoffiziellen Titel des Weihnachtsmeisters sichern. Alles andere als ein Erfolg käme einer Sensation gleich. Während sich die Gäste auf ihrem Stammplatz häuslich eingerichtet haben, bilden die Harzer ohne Pluspunkt das Schlusslicht.

VSSG Sudershausen - HG Rosdorf-Grone II (So. 16 Uhr, Nörten). Die Spielstärke der Rosdorfer Reserve ist in der laufenden Runde nur schwer einzuschätzen. Die bisherigen Resultate bieten kein einheitliches Bild. Die VSSG will sich ihren Fans wieder von der besten Seite präsentieren. Bei den vergangenen beiden Auftritten in eigener Halle reichte es jeweils nur zu 13 eigenen Treffern. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.