Handball-Regionsoberliga Frauen: Tabellenführer erwartet Moringen

Rhumetals Zweite ist wieder Favorit

Lea

Northeim. In der Handball-Regionsoberliga der Frauen geht die zweite Mannschaft der HSG Rhumetal als Favorit in den Vergleich mit dem MTV Moringen. Ebenfalls Heimrecht genießen Sudershausen und Plesse-Hardenberg II.

VSSG Sudershausen - MTV Geismar II (So. 15 Uhr, Sporthalle Nörten). Nach einem spielfreien Wochenende greift Sudershausen wieder in das Geschehen ein. Nach der ersten Saisonniederlage will Sabine Standke mit ihren Schützlingen in die Erfolgsspur zurückkehren. Das scheint vor heimischer Kulisse gegen Geismars Reserve kein unmögliches Unterfangen. Der MTV kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Vor allem das 26:31 in Dransfeld kam überraschend. Bleibt abzuwarten, ob Sudershausens stabile Abwehrreihe dem Angriffsdruck der Gäste standhalten kann.

HSG Rhumetal II - MTV Moringen (So. 15 Uhr, Burgberghalle). Scheinbar unbeirrt steuern die Rhumetalerinnen um Nachwuchsspielerin Lea Ehbrecht ihrem dritten Titelgewinn in Folge entgegen. Nach dem ersten Saisonviertel ist kein ernsthafter Konkurrent auszumachen. Mit 10:0 Punkten führt die HSG das Klassement souverän an. Gänzlich anders ist die Ausgangslage für Moringerinnen. Nach vier Spieltagen wartet der MTV immer noch auf das erste Erfolgserlebnis in dieser Serie. Beim TSV Landolfshausen war am vergangenen Wochenende aber ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen.

HSG Plesse-Hardenberg II - MTV Geismar III (So. 17.15 Uhr, Sporthalle Bovenden). Schon in der vergangenen Serie war Geismars Dritte die stärkere der beiden Vertretungen des MTV in der Regionsoberliga und schloss mit einem beachtlichen dritten Tabellenplatz ab. Ein ähnliches Abschneiden ist ihnen auch in der laufenden Spielzeit zuzutrauen. Allerdings ist die wechselnde Besetzung eine große Unbekannte. Dessen ungeachtet muss die HSG auf der Hut sein. Mit einem Sieg will man sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.