Mündener Handballerinnen steigen auf

SV Schedetal Volkmarshausen kehrt in die Landesliga zurück

+
Jubel nach dem Abpfiff gegen Schoningen: Die 1. Mannschaft des SV Schedetal Volkmarshausen steigt auf.  

Hann. Münden. Schon am drittletzten Spieltag sicherten sich die Regionsoberliga-Handballerinnen des SV Schedetal Volkmarshausen den Aufstieg in die Landesliga.

Grundlage für die Rückkehr nach drei Jahren in der Regionsoberliga war der 26:23 (13:13)-Heimsieg vor 130 Zuschauern gegen die HSG Schoningen, der hart erkämpft wurde. Gleichzeitig profitierten die Volkmarshäuserinnen von einem weiteren Patzer der Geismarer Konkurrenz. Die MTV-Reserve verlor ihr Spiel gegen die HSG Rhumetal II mit 22:26 und kann somit den SVS in der Tabelle nicht mehr abfangen. Da der aktuelle Tabellenführer aus Rhumetal aufgrund seiner 1. Mannschaft in der Landesliga gar nicht aufsteigen kann, sind die Schedetalerinnen bereits am Ziel ihrer Träume angelangt.

„Jetzt wollen wir natürlich auch noch Meister werden. Ich bin aber schon jetzt unheimlich stolz auf meine Mannschaft“, sagte nach dem Abpfiff gegen Schoningen SVS-Trainer Marcus Grna. Innerhalb eines Jahres hat der neue Coach den Vorjahresfünften in die Erfolgsspur gelenkt. „Die Mannschaft hat während der Saison immer gewollt und hat auch letztendlich den Aufstieg verdient“, so Grna weiter.

Gegen Schoningen musste sein Team ohne die verletzte Pia Gallo auskommen. Es war das erwartet schwere Spiel. Der SV Schedetal wirkte nervös. Mitte der ersten Hälfte konnten sich die Gäste sogar eine 11:9-Führung erarbeiten. Doch ab der 46. Minute konnte sich die Heim-Sieben absetzten. Beim 24:20 schien alles klar zu sein, doch die HSG kam wieder auf 23:24 heran. Danach aber machten die Gastgeberinnen alles klar. Der Aufstieg in die Landesliga war perfekt. Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr und die Feier begann.

SVS: Linze, Bergolte - Diek 7, Weise 6, Rutetzki 3, Burg 2, Wahle 2, Reuter 2, Willenweber 1, Doppe 1/1, Jerrentrup 1/1, Köhler 1. Stenzel, Kaps.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.