Trauben für Sudershausen hängen hoch

Maike

Northeim. In der Handball-Regionsoberliga der Frauen steht die VSSG Sudershausen vor der Bewährungsprobe bei Mitaufsteiger Dransfeld. Kurzfristig abgesetzt wurde die Partie zwischen Moringen und Rosdorf II.

HSG Plesse-Hardenberg II - MTV Geismar II (Sa. 20 Uhr, Bovenden). Als Außenseiter gehen Maike Dötsch und Co in das Duell mit Geismar. Dümpelte der Kontrahent in der Vorsaison noch im Mittelfeld herum, grüßt man aktuell vom zweiten Tabellenplatz. Sogar der Aufstieg wäre möglich. Etwas unerwartet gewann Plesse das Hinspiel 23:18. Die gute Frühform konnte das Burgenteam nicht halten. Zuletzt setzte sich die HSG aber gegen Sudershausen durch.

SC Dransfeld - VSSG Sudershausen (Sa. 18 Uhr). Mit dem Duell beim Mitaufsteiger beginnt für die VSSG eine Serie von vier Auswärtsspielen am Stück. Auch der Kontrahent mischt in der neuen Liga munter mit. Selbst wenn die Gäste die letzten drei Duelle mit Dransfeld für sich entschieden, müssen sie auf der Hut sein. Die Heimsieben gab zuhause nur gegen Rhumetals Reserve Punkte ab. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.