Vizemeister gibt Einstand gegen Spanbeck

Mariana Lapschies

Northeim. Vizemeister HSG Rhumetal II steigt mit einem Spiel bei der SG Spanbeck/B. ins Geschäft der Handball-Regionsoberliga der Frauen ein. Gespielt wird Samstag ab 18.30 Uhr in Bovenden.

In der Vorsaison entschied Rhumetal die Duelle deutlich für sich. Im Abschlussklassement lagen acht Ränge zwischen den Kontrahenten. Die Gastgeberinnen starteten mit einem glücklichen Sieg gegen Sudershausen.

Plesse II bekommt es Sonntag in Nörten mit Duderstadt zu tun (19 Uhr). Bei Mariana Lapschies und Co läuft es bisher noch nicht gänzlich rund. Immerhin aber gelang in Osterode der erste Erfolg. Jahn ist nach zwei Partien sieglos.

Gleiches gilt für die Teilnehmer des Derbys zwischen Northeim II und Sudershausen, das Sonntag um 17 Uhr in der Schuhwallhalle angepfiffen wird. Den Rivalen fehlte am letzten Spieltag je ein Treffer zum Punktgewinn. Vor heimischer Kulisse ist der NHC Favorit. (zys) Foto:  zys

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.