Handball-Regionsoberliga Frauen: Sudershausen gewinnt 29:16 in Moringen

VSSG dreht nach der Pause auf

Auswärtssieg: Die Moringerin Anna Barnkothe wird hier von Sudershausens Nicole Fuchs gestoppt. Foto: zje

Moringen. Der MTV Moringen bleibt in der Handball-Regionsoberliga der Frauen sieglos. Im Nachholspiel gegen die VSSG Sudershausen gab es am Samstag eine 16:29 (9:13)-Heimpleite.

Alle guten Vorsätze der Moringerinnen wurden schnell über den Haufen geworfen. „Das Spiel ähnelte dem letzten Auftritt“, stellte ein enttäuschter MTV-Trainer Max Lorenz fest. „Unser Angriff war zu harmlos. In der Abwehr waren wir nicht aggressiv genug.“

Aus Sicht der Gäste verlief die erste Halbzeit etwas zäh. Das Kombinations- und Laufspiel war ansehnlich, aber nicht druckvoll genug. Nach dem Wechsel präsentierte sich die VSSG wie ausgewechselt. „Das Vorhaben, höheres Tempo zu gehen, wurde eindrucksvoll umgesetzt“, lobte Betreuerin Sabine Standke. Ihre Truppe profitierte dabei auch von Abspielfehlern des Gegners, die zu Gegenstößen genutzt wurden. Über 18:11 und 23:12 kam man zu einem deutlichen Auswärtssieg.

Die VSSG lief zu Ehren des verstorbenen 1. Vorsitzenden Lothar Ronnenberg mit Trauerflor auf. Die Trauerfeier hatte am Vormittag stattgefunden. - Tore MTV: Gerl, 8/5, Schrader 3, Henne, Hillemann je 2, Harenkamp. - Tore VSSG: Fuchs 10/4, Keisers, Müller, Naumann je 4, Bruns, Ludwig, Graefe je 2, Reimann. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.