Zählbares nur für den Spitzenreiter

Northeim. Nach dem Sieg beim TSV Landolfshausen und dem gleichzeitigen Patzer des Verfolgers MTV Geismar II ist der Vorsprung von Titelverteidiger HSG Rhumetal II in der Handball-Regionsoberliga der Frauen auf sechs Punkte gewachsen. Die HSG Plesse-Hardenberg II und der MTV Moringen gingen auswärts jeweils leer aus.

TSV Landolfshausen - HSG Rhumetal II 18:23 (9:11). So sah sich Rhumetals Trainer Sascha Friedrichs nach dem Erfolg in einer schweren Partie auch als Gewinner des Spieltages. Seine Crew tat sich mit der unkonventionellen Spielweise des Kontrahenten lange schwer. In der stärksten Phase zwischen der 38. und 52. Minute setzte sich die HSG aber entscheidend von 14:13 auf 21:14 ab. In der Schlussphase gelang dem TSV nur noch Ergebniskosmetik. - Tore HSG: Bünger 6, Jordan 4, Kreitz, Böning, Ehrlich je 3, Deppe 2, Wills, Lüdecke.

TV Jahn Duderstadt - HSG Plesse-Hardenberg II 22:15 (11:7). Plesse scheiterte immer wieder an der gut aufgelegten Jahn-Torfrau und produzierte eine ganze Reihe von Fehlwürfen. Bis zum 3:4 blieb die HSG dran, lud den Gegner dann aber zu einfachen Gegenstoßtoren ein. Im Positionsspiel machte die HSG-Abwehr einen stabilen Eindruck. Nach der Pause wurde Maike Rombach kurz gedeckt. Die Aktionen ihres Teams wurden zunehmend hektischer. Spätestens beim 12:20 war die Partie entschieden. - Tore HSG: Rombach 6, Wolf 4, Kunze 3, Diedrich 2.

MTV Geismar III - MTV Moringen 28:10 (12:5). Moringens Coach sprach von einer verdienten Niederlage, „auch wenn das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist.“ Seine Truppe ließ viele Möglichkeiten aus, darunter auch zwei Strafwürfe. Zehnmal Pfosten oder Latte standen einem besseren Abschneiden zusätzlich im Weg. - Tore MTV: Arnemann 5, Harenkamp, Schneider je 2, Eckstein.

Bereits am Mittwoch empfängt Moringen an der Burgbreite ab 20.30 Uhr Rosdorfs Reserve zum Nachholspiel. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.