2. Liga

Sabljak verlässt Kirchhof und wechselt nach Waiblingen

Sucht nach fünf Jahren in Kirchhof eine neue Herausforderung: Diana Sabljak.
+
Sucht nach fünf Jahren in Kirchhof eine neue Herausforderung: Diana Sabljak.

Nach fünf erfolgreichen Jahren bei der SG 09 Kirchhof wird Diana Sabljak den heimischen Handball-Zweitligisten zum Saisonende verlassen. „Es ist schade, dass wir Diana nicht halten können. Aber durch die Pandemie müssen wir die wirtschaftliche Seite mehr denn je im Auge behalten“, teilte Renate Denk, Geschäftsführerin der Damenhandball GmbH, mit.

Kirchhof - Mit Bedauern und in Anerkennung der großen Verdienste der Rückraumspielerin. Mit der 29-jährigen Rückraumspielerin, die auch als Jugendtrainerin im Verein tätig war, schaffte die SG 2017 den Wiederaufstieg in die 2. Liga. Dort avancierte die Rückraumspielerin dreimal hintereinander zur Torschützenkönigin der 2. Liga. Die Kroatin entpuppte sich als absolute Führungsspielerin und könnte zum Ende der laufenden Spielzeit sogar noch die 1000-Tore-Grenze durchbrechen. Bisher hat sie in 123 Spielen im SG-Trikot 973/367-Treffer erzielt.

Die Torjägerin sucht nach eigenen Angaben noch mal eine „neue Herausforderung“. Die wird Klassenkamerad VfL Waiblingen sein, der sich ihre Dienste für die kommende Saison sicherte. „Ich freue mich auf Diana. Sie bringt Qualität und Erfahrung mit, geht vorneweg, gerade auch in schwierigen Situationen“, bestätigt ihr kommender Trainer Thomas Zeitz den Wechsel.

Vorher will Diana Sabljak aber unbedingt mit ihrer aktuellen Mannschaft den Klassenerhalt schaffen. Die schwebt als Tabellendrittletzter vier Spieltage vor Schluss noch in Abstiegsgefahr.

Mit ihrem Abgang sowie dem von Nela Zuzic (nach Leverkusen), Frederikke Siggaard, Zerin Oezcelik (zurück in die Schweiz), Mariel Beugels, Iva van der Linden und Hannah Kamp (von Solingen-Gräfrath als Neuzugang gemeldet) bahnt sich in Kirchhof nach der Saison ein personeller Schnitt an. Als neuen Trainer und Nachfolger vom aktuellen Coach Martin Denk konnten die SG-Verantwortlichen bereits den Ex-Gensunger Dragos Negovan verpflichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.