Erster Zweitliga-Sieg für Solingen

Paukenschlag: Christian Denk nach 29:34 als Kirchhof-Trainer zurück getreten

Trainer Christian Denk SG 09 Kirchhof . SG 09 Kirchhof gegen HC Leipzig Handball Frauen 2.Bundesliga am 14.12.2019.Saison 2019 2020 . Foto: Richard Kasiewicz
+
Ist in Kirchhof zurückgetreten: Trainer Christian Denk.

Schlechter hätte die Hinrunde in der 2. Handball-Bundesliga für die SG 09 Kirchhof nicht enden können: Mit 29:34 (11:16) unterlagen die Grün-Weißen dem bis dato sieglosen Schlusslicht HSV Solingen-Gräfrath. Als Konsequenz daraus trat Christian Denk als Trainer zurück.

"Ich bedaure den Schritt sehr und war immer überzeugt und alle Verantwortlichen sind von mir überzeugt. Aber ich kann nicht mehr helfen", erklärte Denk nach der zwölften Saisonniederlage im 15. Spiel. Kirchhof wirkte erneut blockiert und lag nur beim 2:1 (7., Greta Kavaliauskaite) in Führung. 

Der HSV gab über 4:2 (10.), 8:4 (17.) und 12:6 (22.) stets die Richtung vor. Viel zu einfach kamen zunächst Rechtsaußen Laura Sosnierz (6 Treffer), später Linksaußen Franziska Penz (7), aber auch Kreisläuferin Carina Senel (5) sowie die wuchtigen Rückraumkräfte Leonie Heinrichs (6) und Vanessa Brandt (6/2) zu Torerfolgen. 

Abwehr hatte zu viele Lücken

Sämtliche Umstellungen, etwa auf 5:1 und 4:2 in der Deckung mit Jana Schaffrick und Mariel Beugels vorgezogen, verpufften. Der HSV zog über 18:12 (32.), 23:16 (41.) und 27:21 (47.) davon. Selbst ein anschließender 3:0-Lauf half Kirchhof nicht, weil Solingen stets schnell antwortete und völlig verdient seinen ersten Zweitliga-Sieg überhaupt feierte.

 "Wir hatten zu viele Lücken und die hat Solingen ausgenutzt", sagte Kirchhofs Kapitänin Sina Ritter, die sich mit sieben Treffern allein nach der Pause noch am meisten gegen die Niederlage stemmte. Zudem trafen Diana Sabljak (7/3), Greta Kavaliauskaite (6), Mariel Beugels (4), Jana Schaffrick (4) und Iva van der Linden (1) für die SG 09. Das war zu wenig - und zwang Christian Denk, die Notbremse zu ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.