Spiel am Samstag

Insolvenz: Kirchhof-Gegner Trier zieht sich aus der 2. Liga zurück

+
Szene aus dem Hinspiel: Kirchhofs Alena Breiding (am Ball) gegen Triers Vesna Tolic

Handball-Zweitligist DJK/MJC Trier hat einen Insolvenzantrag gestellt und steht vorzeitig als Absteiger fest. Das Frauen-Team werde den Spielbetrieb aber fortsetzen, teilte der Klub mit.

„Sponsorenausfälle, Kürzungen durch langjährige Unterstützer sowie massive Einbußen bei den Zuschauereinnahmen lassen uns leider keinen Spielraum“, teilte der Vorstand in einer Pressemitteilung mit. Die Miezen, die am Samstag (18 Uhr) die SG 09 Kirchhof empfangen, planen einen Neustart in der 3. Liga oder sogar in der Oberliga. Somit steigt nach dem Rückzug des TV Nellingen aus der 1. Liga nur noch ein weiterer Verein aus der 2. Liga ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.