Oberliga: Hit in Oberursel

Ein einfaches Spiel für die SG 09 Kirchhof II

kasi123 SG 09 Kirchhof II NEUE Spielerinnen Saison 2018/ 2019 Kopfbild: Torfrau Maren Dasenbrock .Am 30.07.2018 Foto: Richard Kasiewicz
+
Allein gefordert: Maren Dasenbrock

Kirchhof. Nächster Hit für Handball-Oberligist SG 09 Kirchhof II. Das Team von Trainer Martin Denk muss beim Tabellenzweiten TSG Oberursel (Sa. 19.30 Uhr) ran.

Nach dem verhaltenen Saisonstart mit zwei Niederlagen hat sich der Titelfavorit gefangen und sieben Siege in Serie eingefahren. Top-Torschützin der Gastgeberinnen ist Rechtsaußen Vikoria Heilmann (64 Tore). 

Vor allem aber im Rückraum ist Oberursel mit Neuzugang Berit Mies (54), Linkshänderin Jana Sellner (45) sowie Spielmacherin Nadine Okrusch und der Halblinken Michelle Okrusch exzellent besetzt. Dies findet auch in der Statistik seinen Niederschlag. Mit 284 Toren stellen die Südhessinnen den zweitbesten Angriff. Allerdings hapert es in der Defensive. Im Schnitt kassiert das Team von Trainer Paul Günther 28 Tore.

„Das wird ein einfaches Spiel“, sagt Coach Martin Denk. „Wir haben nichts zu verlieren – und Oberursel muss gewinnen.“ Torfrau Maren Dasenbrock ist auf sich allein gestellt, weil Paula Küllmer beim Zweitliga-Team weilt und Christina Herbig verhindert ist. Zudem fehlen Marie Herwig und Charline Vaupel (privat). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.