33:26 gegen Kleenheim

Ritter treffsicher und Schaffrickstark im Test der SG 09 Kirchhof

+
Unterstrich Führungsqualitäten: Neuzugang SinaRitter.

Erstes Testspiel, erster Sieg: Handball-Zweitligist SG 09 Kirchhof hat das Freundschaftsspiel in der Melsunger Zweifeldhalle mit 33:26 (16:11) gegen die HSG Kleenheim gewonnen.

„Wir waren noch ziemlich nervös, aber ich habe einige gute Ansätze gesehen“, sagte SG-Coach Christian Denk, der im Zehn-Minuten-Takt Wechsel vollzog. Dabei gab es drei Ausnahmen: Andra Lucas etwa, die auf Rechtsaußen 60 Minuten durchspielte und bei fünf Versuchen drei Tore erzielte. Konkurrentin Iva van der Linden braucht nach auskuriertem Kreuzbandriss noch ein bis zwei Wochen.

Ebenfalls mehr zeigen durfte sich Nela Zuzic, die in der ersten Halbzeit komplett im Tor stand und mit 15 Paraden zu überzeugen wusste. Die stärkste Premiere feierte indes Jana Schaffrick. Die Kreisläuferin war 45 Minuten auf der Platte, zeigte sich bissig in der Deckung und erzielte fünf blitzsaubere Treffer. Noch ein Treffer mehr gelang nur Linksaußen Sina Ritter (6), die auf Anhieb Führungsqualitäten unterstrich.

Samstag kommt der BVB

Da auch Spielmacherin Mariel Beugels (4) und Greta Kavaliauskaite (3) verlässlich trafen, glückten den Neuen gleich zusammen 18 der 33 Treffer. Zudem trafen Alena Breiding (4), Diana Sabljak (5), Sandra Szary (2) und Michelle Urbicht (2). „Die Stimmung ist bestens, wir sind auf einem guten Weg“, sagte Denk, dessen Team am kommenden Wochenende gegen Erstligist BVB Dortmund (Sa. 17 Uhr) und die TSG Eddersheim (So. 15 Uhr) testet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.