Außen wirbeln wieder

SG 09 Kirchhof II meldet sich mit Coup in Wettenberg stark zurück

Am Ball Lea Immelnkämper SG 09 Kirchhof II und in HSG Tor Nadine Ramp.HINTEN Fabienne Wamser HSG. . SG 09 Kirchhof II gegen HSG Weiters./Braunsh.Worf. Handball Frauen Oberliga am 26.01.2020. Saison 2019 2020. Foto: Richard Kasiewicz
+
Starke Vorstellung: Lea Immelnkämper gewann mit Kirchhof II in Wettenberg.

Die Oberliga-Handballerinnen der SG 09 Kirchhof II haben ihre Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg beendet. Und wie! Bei der heimstarken HSG Wettenberg feierte das Team von Trainer Martin Denk einen 30:26 (14:13)-Coup. Die Zweitliga-Reserve überholte damit die Mittelhessen und kletterte in der Tabelle auf den fünften Rang.

"Jeder hat gewusst, worum es geht und alles gegeben“, lobte Denk sein Team über den grünen Klee. Neben dem gewohnt starken Kirchhofer Rückraum waren diesmal die Außen der entscheidende Faktor. In der ersten Halbzeit Linkshänderin Andra Lucas, die mit vier Toren maßgeblichen Anteil daran hatte, dass sich die SG über 4:4 (5.) und 10:10 (17.) bis zur Pause einen 14:13-Vorsprung erspielte. 

Nach Wiederanpfiff waren besonders Deborah Spatz und Kirsten Bänfer sowie die überragende Lea Immelnkämper auf dem linken Flügel nicht zu stoppen. „Die Anspannung war da“, gestand Denk ein. Bis zum 17:17 (37.) verlief die Partie ausgeglichen, dann zog die SG dank der Treffer von Spatz, Günther und Bänfer (3) auf 22:17 (43.) davon. 

Kirchhof variabel im Angriff

Dabei agierte Kirchhof variabel, strahlte von allen Positionen Torgefahr aus und stieß mutig in die Lücken. Und schuf so immer wieder gute Chancen gegen die kompakte Deckung der Mittelhessinnen, die diesmal auch konsequent genutzt wurden.

Den Gastgeberinnen hingegen fiel gegen die sicher stehende 6:0-Defensive Kirchhofs kaum noch etwas ein. Zudem war Paula Küllmer im SG-Tor ein starker Rückhalt. Nachdem Immelnkämper auf 26:19 (49.) erhöht hatte, war die Partie entschieden.

Kirchhof II:Küllmer, Dasenbrock - Lucas 3, Immelnkämper 4, Spogat 1, Konklowsky 1, Prauss 1, Günther 5/4, Bänfer 5, Debus 2, Boland, Sauerwald, Spatz 7/1, Scharff 1.

SR: Kerth/Knodt.

Siebenmeter:5/5:4/4.

Zeitstrafen: 2:2-Minuten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.