14 Länderspiele für die Schweiz

Zweiter Neuzugang: SG 09 Kirchhof holt Zerin Özcelik für Linksaußen

+
Neuzugang: Zerin Özcelik wechselt zur SG 09 Kirchhof

Da ist der zweite Neuzugang der SG 09 Kirchhof: Der heimische Handball-Zweitligist verpflichtete Linksaußen Zerin Özcelik vom amtierenden Schweizer Meister LC Brühl für die kommende Saison.

Özceliks Stärken liegen im Konterspiel, weswegen die pfeilschnelle 23-Jährige „Speedy“ gerufen wird. Zudem punktet die 14-fache Schweizer Nationalspielerin mit Varianten beim Wurf und dem Antizipieren in der Verteidigung. „Für mich ist der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen. Die SG 09 Kirchhof hat mich von Beginn an durch den familiären Umgang angesprochen“, erklärt Özcelik, die nach Torfrau Karina Morf (2013 bis 2016) die zweite Schweizerin in Kirchhof ist und zudem die türkische Staatsbürgerschaft besitzt.

Ersatz für Sina Ritter

Der 1,63 m große Wirbelwind, der als Ersatz für Sina Ritter (Karriereende) geholt wurde, durchlief sämtliche Junioren-Nationalmannschaftsstufen der Schweiz und reifte seit 2015 beim LC Brühl in der ersten Liga. Dort wurde sie je zweimal Meister, Cup-Sieger und Supercup-Sieger. Bis zum Saisonabbruch wegen der Corona-Krise führte Brühl erneut die Tabelle an. In 22 Spielen gelangen der Rechtshänderin dabei 78 Tore. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.