HSG Baunatal steigert sich und siegt 31:26

Starke zweite Halbzeit

Hochheim. Trotz personeller Sorgen kehrte die männliche A-Jugend der HSG Baunatal mit einem 31:26 (14:14)-Erfolg von ihrer Handball-Oberliga-Partie bei der HSG Hochheim/Wicker zurück.

Von Beginn an entwickelte sich eine kämpferische Begegnung, bei der sich beide Mannschaften nichts schenkten. In der ersten Halbzeit vergaben die Baunataler zu viele klare Chancen und ließen auch in der Abwehr die nötige Kompaktheit vermissen.

Im zweiten Spielabschnitt legte Baunatal dann in allen Bereichen zu. Acht Minuten vor dem Ende lag das Team von Trainer Sascha Henkel mit 30:22 vorn. (red) HSG Baunatal: Brettschneider, Suter; Bachmann 3, Käse 1, Krug 4, Plettenberg, Plümacher 2, Schlosser 2, Trogisch 7, Vogt 5, Werner 7.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.