TSV Vellmar hält nur bis zum 9:9 mit

Bad Camberg. Mit einer 19:26 (9:12)-Niederlage kehrte die weibliche A-Jugend des TSV Vellmar von ihrer Begegnung in der Handball-Oberliga bei der JSG Idstein/Bad Camberg zurück.

Der TSV verbiss sich immer wieder in der sehr gut stehenden Abwehr der Gegner und spielte zu ideenlos im Angriff. Bis zum 9:9 in der 20. Minute blieb der TSV auf Augenhöhe. Dann erzielten die Gastgeber drei Treffer in Folge und zogen davon. In der zweiten Hälfte machte Idstein/Bad Camberg noch mehr Druck und setzten sich kontinuierlich ab. (red) Vellmar: Stern, Rohde; Reinecke 2, Homburg 5, Schendel 3, Schmalz 1, Springer, Brückmann 4, Breiding 4, Günther..

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.