Handball-Verbandsliga: Moringen gewinnt gegen Warberg/Lelm mit 29:19

„Ein riesengroßer Schritt“

Entschlossen! Jan Erik Drews steuerte am Samstagabend zwei Treffer zum wichtigen Heimsieg gegen Warberg/Lelm bei. Foto: zhp

Moringen. „Das war ein riesengroßer Schritt in Richtung Klassenerhalt“, freute sich Jürgen Kloth, Trainer der Verbandsliga-Handballer des MTV Moringen, nach dem 29:19 (11:8)-Erfolg seiner Mannschaft über den HSV Warberg/Lelm.

Die rund 150 Fans in der KGS-Halle sahen am Samstagabend einen verdienten Sieg der Gastgeber. Die taten sich zwar zunächst schwer gegen den gleichfalls gegen den Abstieg kämpfenden Gegner, dank der größeren taktischen Disziplin und dem unbedingten Willen, beide Punkte zu erobern, setzte man sich am Ende aber verdientermaßen durch. In den ersten zehn Minuten verlief das Spiel ausgeglichen. Nach dem 4:4 (8.) erkämpften sich die Moringer Vorteile. Über 9:5 (21.) gingen beide Teams beim Stand von 11:8 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel preschte der MTV mit 15:9 (38.) nach vorn. Doch die deutliche Ansprache von Warbergs Trainer Arne Lauterbach in der folgenden Auszeit war erfolgreich. Die Gäste schlossen auf: 15:13 (42.). Nun nahm sich Jürgen Kloth seine Spieler in einer Auszeit zur Brust (42.). Die kassierten zwar gleich darauf einen Siebenmeter zum Anschluss und zu allem Überfluss gab es auch noch eine Zwei-Minuten-Strafe für Michael Dewald, aber sie legten trotzdem (oder gerade deshalb) eine Schippe drauf. Eine Überzahlsituation nutzte Sebastian Fröchtenicht wenig später zum 19:14 (46.). Mit diesem Treffer war der Widerstand der Gäste gebrochen. Sascha Nowakewitz war schließlich drei Sekunden vor dem Ende der Siegtreffer zum 29:19-Endstand vergönnt.

Mit 11:19 Punkten steht der MTV jetzt auf Rang neun. Am nächsten Sonntag muss er zur ungewohnten Zeit ab 11 Uhr beim ebenfalls abstiegsbedrohten SV Altencelle (11:21 Punkte/Platz elf) antreten.

MTV: Lorenz, Wellhausen - Warnecke 5/1, Bruns 2, Fröchtenicht 5, N. Nowakewitz 1/1, Fischer 2, Heiler 3, S. Nowakewitz 3, Dewald 5, Goldmann 1, Drews 2, Nick. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.