Handball-Verbandsliga: Höchster Saisonsieg für TG Münden

Am Samstag sehr treffsicher: Justin Brand.

Müden. Mit einem souveränen 43:28 (22:13)-Erfolg im Nachholspiel beim MTV Müden/Örtze haben die Verbandsliga-Handballer der TG Münden den für den Aufstieg wichtigen zweiten Tabellenplatz zurückerobert.

Mit der deutlich besseren Tordifferenz (+102) gegenüber der punktgleichen Reserve von Eintracht Hildesheim (+83) hat das Team des Trainergespanns Matthias Linke und Dominic Leinhart damit im Kampf um den Aufstieg wieder alle Trümpfe in der Hand.

„Das war eine super Leistung“, war Linke begeistert vom Auftritt seiner Jungs. Mehr lesen Sie in unserer gedruckten Montagsausgabe. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.