Saisonvorbereitung begonnen

Handball Verbandsliga: TV Jahn Duderstadt will oben mitspielen

+
Vorbereitung auf die neue Saison: Der neue Jahn-Trainer Christian Caillat bei der Ansprache an seine Spieler.

Duderstadt. Der TV Jahn Duderstadt, der ab der kommenden Saison nach dem Oberliga-Abstieg in der Verbandsliga spielt, hat in dieser Woche unter der Leitung seines neuen Trainers Christian Caillat mit der Saisonvorbereitung begonnen.

Viermal wöchentlich plus am Wochenende möchte Caillat mit seinem Team die Grundlagen schaffen, um das Saisonziel zu erreichen. „Wir möchten oben mitspielen, wieder Spaß am Handball haben und den Zuschauern zeigen, dass das Team sich mit dem Verein und er Region identifiziert“ so das Saisonziel von Christian Caillat.

In der Vorbereitung sind Trainingsspiele am 5. August in Börde, am 11. August beim Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg sowie am 18. August gegen die TG Rotenburg geplant. Weiterhin ein Kurz-Trainingslager in Nordhausen sowie dann zum Abschluss der Vorbereitung der HVN-Pokal mit Spielen gegen die HG Rosdorf-Grone, TG Münden sowie Himmelsthür. „Wir werden den HVN-Pokal seriös spielen und, nutzen diesen dieses Jahr als Abschluss der Vorbereitung“, so Christian Schmidt, der zukünftig in der sportliche Leitung der Eichsfelder mitarbeitet.

Bis auf Raphael Böttcher (beruflich verhindert) waren alle Neuzugänge beim Auftakt dabei. Auch mit anwesend war der letzte Neuzugang bei den Eichsfeldern.

Weißke neuer Spielwart

Neuer Spielwart des TV Jahn Duderstadt für alle Mannschaften der Handballabteilung ist Jürgen Weißke, der über lange Jahre in verschiedensten Funktionen bei der HG Rosdorf-Grone sowie im Handball-Verband tätig war. „Es freut uns alle sehr, dass Jürgen sich entschieden hat, in unserem Team mitzuarbeiten. Sein Netzwerk im Handballbereich sowie seine hervorragende Kompetenz wird uns erheblich weiterhelfen, wieder einen Schritt nach vorne zu machen“, so der erste Vorsitzende Ekkehard Loest. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.