Handball-Verbandsliga: TG Münden muss lange auf Lieberknecht verzichten

Heimpremiere steht bevor

Wollen in der Gimter Halle den zweiten Saisonsieg feiern: Das neue TG-Trainergespann Dominic Leinhart (links) und Matthias Linke. Foto: Schröter

Hann. Münden. Gegen den TSV Wietzendorf feiert die TG Münden am Samstagabend ihre Heimpremiere in der Handball-Verbandsliga. Und zwar in der Gimter Halle.

„Wir hoffen, dass die Zuschauer unser neues Zuhause annehmen und uns zahlreich unterstützen“, sagt Matthias Linke, aus dem TG-Trainergespann. Los geht es um 19.15 Uhr.

Trotz des 28:27-Auftaktsieges in Eyendorf gibt es bei der TG derzeit lange Gesichter: Die Verletzung von Rechtsaußen Daniel Lieberknecht hat sich als schwerer herausgestellt als zunächst angenommen. Eine MRT-Untersuchung förderte die Diagnose zu Tage, dass sich der 28-Jährige einen Riss des Kreuzbandes sowie eine Meniskusverletzung zugezogen hat. Er fällt für die gesamte Saison aus. Das hat unter anderem zur Folge, dass die TG nun ohne Linkshänder auskommen muss. „Es tut mit für Daniel unheimlich leid“, so Matthias Linke. „Schließlich hat er sein Quantum an Verletzungen in den vergangenen Jahren schon deutlich übererfüllt.“ Immer wieder war der dynamische Linkshänder durch Verletzungen zurückgeworfen worden.

Matthias Linke hofft, dass seine Mannschaft gegen Wietzendorf, in der abgelaufenen Saison Tabellenneunter, eine Schippe drauflegen kann: In Eyendorf war unser Spiel doch etwas holprig.“ In der Abwehr habe es vor allem noch Probleme bei den Absprachen gegeben. Beim ersten Pflichtspiel gegen Wietzendorf überhaupt soll besser kommuniziert werden. Personelle Ergänzungen gibt es aus der 2. Mannschaft (Arne Neuhaus) und der A-Jugend (Torhüter Mario Görtler).

Im Rahmen dieses Spiels werden von der Sparkasse Münden drei Dauerkarten für die aktuelle Saison verlost. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.