1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional
  4. Verbandsliga Handball Niedersachsen (m)

TG Münden muss in Braunschweig bestehen

Erstellt:

Kommentare

Hazim Prezic bei einer Trainingseinheit.
Hazim Prezic TG Münden © Brandenstein, Manuel

Hann. Münden – In der Handball-Verbandsliga hat die TG Münden in diesem Jahr noch zwei Spiele zu bestreiten.

Hann. Münden - Für die TG geht es noch gegen Teams aus der Tabellenmitte. Nach der Papierform sollte das Ziel für den Spitzenreiter somit klar definiert sein, doch die Partien könnten es in sich haben.

Am kommenden Sonntag (17 Uhr) gastiert die TG beim Tabellenachten MTV Braunschweig II, bei dem es bislang weniger gut läuft als in der vorausgegangenen Serie (Tabellendritter). Damals kassierte die TG in Braunschweig eine 21:26-Niederlage. Es war die einzige in den letzten sechs Saisonspielen. Auch jetzt stellen sich die Mündener auf eine schwierige Aufgabe ein. TG-Trainer Hazim Prezic meint: „Das ist eine der wenigen Mannschaften der Liga, die versucht, ihre Spiele über ihre starken Rückraumspieler zu entscheiden. Gut, dass sich unsere 6-0-Deckung weiter gefestigt hat.“ Und es ist auch gut, dass Christopher Barth nach seiner Sperre wieder zur Verfügung steht. Auch er könnte in der Defensive eine wichtige Rolle spielen. Trotz aller Hochachtung für den Gegner: Die TG will in Braunschweig und danach gegen den Tabellenneunten HSG Oha siegen und auf Tabellenplatz eins in die Winterpause gehen.  (Manuel Brandenstein)

Auch interessant

Kommentare