Von Dalwig und Steiner überragend beim 34:35

Viele Fehler in der Schlussphase

15 Tore: Hanna von Dalwig. Foto:  zhj/nh

Wiesbaden. Bis weit in die zweite Spielhäfte hinein zeigte die weibliche Jugend A der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen im Auswärtsspiel der Handball- Oberliga bei der HSG VfR/Et. Wiesbaden eine gute Leistung. Angeführt von den beiden überragenden Hanna von Dalwig und Sophie Steiner, die insgesamt 29 Treffer erzielten, hatte der Gast das Geschehen im Griff. Doch dann machte die Ludwig-Sieben sowohl in der Abwehr als auch im Angriff Fehler und baute Wiesbaden dadurch auf.

Der Gegner wurde immer stärker und setzte sich zum Entsetzen der Wolfhager Anhänger mit 35:34 (16:21) durch.

Die beiden Torfrauen Natalie Weinrich und Julia Geselle konnten die knappe Niederlage trotz einiger guter Paraden nicht verhindern. (eg)

Hoof/Sand/Wolfhagen: Natalie Weinrich, Julia Geselle (Tor), Johanna Frankfurth 1, Hanna von Dalwig 15, Amelie Röhling 1, Kristin Rau 1, Stina Wiebke 1, Sophie Steiner 14, Lena Hammerschmidt 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.