Bezirksoberliga, Männer: 33:29 bei HSG Baunatal II

Bad Wildungen mit nächstem Erfolg

Baunatal. Die Handballer der HSG Bad Wildungen/F./B. entfernen sich weiter von den Abstiegsrängen der Bezirksoberliga: Beim 33:29 (16:15) bei der HSG Baunatal II gelang der fünfte Saisonsieg.

Die Gäste kamen gut in die Partie und lagen schnell mit 4:0 in Führung. Aber dann drehte Baunatal das Spiel 7:6 (15.). Es blieb auch in der Folge knapp, Bad Wildungen ging mit einer 16:15-Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und gingen bis zur 40. Minute 22:18 in Front. Nach einer Auszeit fingen sich die Gäste wieder und glichen zum 26:26 aus. Die letzten zehn Minuten gehörten dann klar der Grothnes-Sieben. Mit einer guten Abwehr und einem guten Magnus Schengel im Tor gelang ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf.

„Die Mannschaft hat sich nie aufgegeben und auch bei Rückstand weiter für einander gekämpft“, freute sich Bad Wildungens Trainer Thorsten Grothnes nach dem 33:29-Erfolg. „Ich hoffe, dass wir nächste Woche in Heiligenrode weiter so durchziehen, um weitere Punkte zu sammeln.“

Tore für Bad Wildungen: Bremmer 1, Derx 2, Gerlach 8, Lötzer 3, Riedesel 7, Daniel Grothnes 9, Werner 2. (kwx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.