Zwehren in Grebenhain ohne Mühe

Laura

Grebenhain. Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Zwehren/Kassel wurden von Gastgeber TSV Grebenhain kaum gefordert und setzten sich nach vierwöchiger Wettkampfpause mit 34:11 (14:6) durch.

Der Aufsteiger aus dem Vogelsberg agierte gegen die kompromisslose Abwehr der Zwehrener Frauen ratlos.

Aber auch die Gäste konnten anfangs mit dem Gegner nicht umgehen. Nach einer kurzen Anlaufphase lief es zusehends besser. Bei Halbzeit war bereits alles klar, danach zog die HSG unaufhaltsam davon. (red) Foto: privat/nh

Tore Zwehren/Kassel: Giese 9, Schneider 6, Ußler 5, Müller 4, Niemeier 3, Knauf 2, Kelterborn 2, J. Stunz 2, Daniel 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.