Handball-Bezirksoberliga: Reinhardswald gewinnt knapp bei Eintracht Baunatal II

Zwei Punkte gegen den Abstieg

Zeigte eine Top-Leistung: Reinhardswalds Torwart Florian Weifenbach glänzte vor allem Mitte der ersten Halbzeit mit zahlreichen Paraden. Archiv-Foto: zhj

Hofgeismar. Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte Handball-Bezirksoberligist HSG Reinhardswald. Auch Calden/A. gewann, während die beiden anderen heimischen Vertreter, die SHG II und Wesertal verloren.

Eintracht Baunatal II - Reinhardswald 26:27 (14:14). Die HSG Reinhardswald kann doch noch siegen. Mit dem 27:26-Erfolg bei Eintracht Baunatal II holte die HSG nicht nur zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg sondern auch neues Selbstvertrauen. Die erstmals wieder mit ihrem Rückkehrer Manuel Simon angetretenen Gäste kamen dabei schwer ins Spiel. Die Begegnung begann zwar schnell, aber beide Mannschaften spielten hektisch mit vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern. Dabei lagen die Großenritter zunächst in Führung, ehe die Reinhardswälder ins Spiel fanden und in der zwölften Minute erstmals in Führung gingen. HSG-Torhüter Florian Weifenbach glänzte in dieser Phase mit vielen Paraden.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte blieb es sehr ausgeglichen, so dass es mit einem 14:14 in die Pause ging. Nach einem verschlafenen Beginn lag die HSG in der zweiten Halbzeit mit 14:17 zurück, schaffte aber in der 40. Minute wieder den Ausgleich. Auch danach verlief das Spiel sehr ausgeglichen.

Durch eine hektische Spielweise und überhastete Abschlüsse ging Baunatals Zweite zehn Minuten vor dem Ende mit zwei Toren in Führung. Reinhardswald gab sich aber nicht auf, schaffte nicht nur den Ausgleich, sondern ging sogar mit einem Tor in Führung. Den knappen, aber nach Meinung der Gäste verdienten Sieg hielt Torhüter Christian Twele fest, als er den letzten Wurf der Gastgeber entschärfte. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.