Wetzlarer wechselt im Sommer zu Rhein-Neckar Löwen

Jannik Kohlbacher - der Kreisläufer der Zukunft

+
Südhesse, der noch in Wetzlar zu Hause ist: Abwehrspezialist und Kreisläufer Jannik Kohlbacher.

Jannik Kohlbacher war schon Handball-Europameister. Die EM in Kroatien kommt für den Kreisläufer trotzdem vielleicht noch zu früh.

Im Urlaub in Frankreich machte der Hobby-Angler Jannik Kohlbacher seinen bislang größten Fang. Der 22-Jährige zog einen 2,13 Meter langen Wels aus dem Wasser, auf den er heute noch stolz ist. Als Handballer hat der Kreisläufer von der HSG Wetzlar ebenfalls bereits einen richtig fetten Fang gemacht: Vor zwei Jahren wurde er mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister.

Angeln ist für Kohlbacher der perfekte Ausgleich zu seinem kräftezehrenden Sport: "Es ist die Auszeit, die ich brauche." Dabei wären ihm bei der Handball-EM in Kroatien einige Auszeiten weniger deutlich lieber. Im Vorfeld des Turniers wurde er als einer der Streichkandidaten gehandelt. Nationaltrainer Christian Prokop nahm den 1,93 Meter großen Abwehrspezialisten dann doch mit. 

Die Vorrunde verlief für Kohlbacher indes enttäuschend. Nach den 25 Minuten in der Auftaktbegegnung gegen Montenegro stand er gegen Slowenien nur vier Minuten auf dem Spielfeld und gegen Mazedonien gar nicht.

Trotzdem gilt das Kraftpaket als Mann mit Zukunft. Ausgebildet wurde der gebürtige Bensheimer unter anderem in der Jugend des unterfränkischen Traditionsvereins TV Großwallstadt und im Handball-Leistungszentrum Bergstraße, das auch der Melsunger Linksaußen Michael Allendorf durchlaufen hat. Nach einem einjährigen Intermezzo beim Zweitligisten SG Leutershausen und der Rückkehr nach Großwallstadt wechselte er 2015 nach Wetzlar, wo er sich zum Leistungsträger entwickelte.

Trainer Kai Wandschneider ließ ihn praktisch jede Partie 60 Minuten durchspielen. "Dadurch kann man sich entwickeln, wenn man den einen oder anderen Fehler mehr machen darf", sagt Kohlbacher, der sich nun bereit fühlt für den nächsten Karriereschritt. Im Sommer wechselt er zum Meister Rhein-Neckar Löwen. In Mannheim wird er weniger in Rhein und Neckar fischen, sondern sich vor allem Titel angeln wollen.

Autogrammadresse: c/o HSG Wetzlar Handball-Bundesliga Spielbetriebs GmbH & Co. KG, Nauborner Straße 12, 35578 Wetzlar

Handball-EM 2018: Die deutsche Mannschaft für Kroatien

Silvio Heinevetter
Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), geb. 21.10.1984, 166 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Andreas Wolff
Tor: Andreas Wolff (THW Kiel), geb. 03.03.1991, 58 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Uwe Gensheimer
Linksaußen: Uwe Gensheimer (Paris St. Germain), geb. 26.10.1986, 145 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Maximilian Janke
Rückraum links: Maximilian Janke (SC DHfK Leipzig), geb. 28.02.1993 © picture alliance / Sebastian Gol
Paul Drux
Rückraum links: Paul Drux (Füchse Berlin), geb. 07.02.1995, 114 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Julius Kühn
Rückraum links: Julius Kühn (MT Melsungen), geb. 01.04.1993, 37 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Steffen Fäth
Rückraum Mitte: Steffen Fäth (Füchse Berlin), 04.04.1990, 57 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Philipp Weber
Rückraum Mitte: Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), geb. 15.09.1992, 11 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Kai Häfner
Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover Burgdorf), geb. 10.07.1989, 57 Länderspiele (Stand 7.1.18) © pic ture alliance / Sebastian Gol
Steffen Weinhold
Rückraum rechts: Steffen Weinhold (THW Kiel), geb. 19.07.1986, 252 Länderspiele (Stand © picture alliance / Sebastian Gol
Patrick Groetzki
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), geb. 04.07.1989, 117 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Tobias Reichmann
Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), geb. 27.05.1988, 69 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Bastian Roscheck
Kreis: Bastian Roscheck (SC DHfK Leipzig), geb . 24.02.1991. © picture alliance / Sebastian Gol
Patrick Wiencek
Kreis: Patrick Wiencek (THW Kiel), geb. 22.03.1989, 197 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Jannik Kohlbacher
Kreis: Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), geb. 19.07.1995, 37 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Hendrik Pekeler
Kreis: Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), geb. 02.07.1991, 71 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Christian Prokop
Bundestrainer: Christian Prokop. Seit Februar 2017 Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft, Nachfolger von Dagur © picture alliance / Sebastian Gol
Handballnationalmannschaft der Männer
Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft: In der oberen Reihe steht Physiotherapeut Dennis Finke (von links) neben den Nationalspielern Jannik Kohlbacher, Marian Michalczik, Hendrik Pekeler, Finn Lemke, Patrick Wiencek, Fabian Wiede, Fabian Wiede sowie neben dem Team-Manager Oliver Roggisch. In der mittleren Reihe steht Physiotherapeut Peter Gräschus (von links) neben dem Mannschaftsarzt Kurt Steuer, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Philipp Weber, Steffen Fäth, dem Teamkoordinator Volker Schurr, dem Co-Bundestrainer Alexander Haase sowie dem Bundestrainer Christian Prokop. In der unteren Reihe sitzten Maximilian Janke (von links), Bastian Roscheck, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Andreas Wolff, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Paul Drux und Kai Häfner nebeneinander. © picture alliance / Sebastian Gol

Zur Person

  • Geboren: 19. Juli 1995 in Bensheim
  • Position: Kreis
  • aktueller Verein: HSG Wetzlar
  • Rückennummer: 80
  • Größe: 1,93 m
  • Gewicht: 113 kg
  • Ausbildung: Kohlbacher studiert
  • Familienstand: ledig
  • Hobbys: Fußball, Angeln
  • Soziale Medien: Kohlbacher ist auf Facebook und Instagram aktiv.

Nach der Handball-EM ist vor WM im eigenen Land. Hier gibt es alle Infos zur Handball WM 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.