"In der Kraftkammer ist er ein Tier"

Julius Kühn - Der XXL-Schrank unter den Handballern

+
Fast zwei Meter groß und 110 Kilogramm schwer: Rückraumspieler Julius Kühn von der MT Melsungen.

Der Melsunger Rückraum-Hüne Julius Kühn galt früh als Hoffnungsträger des deutschen Handballs. Trotzdem ist er bescheiden geblieben.

Gegner der MT Melsungen wissen schon auf den ersten Blick, dass sie es mit Julius Kühn nicht leicht haben werden. Der Rückraumspieler der Nordhessen ist fast zwei Meter groß und wiegt 110 Kilogramm. Wahrscheinlich ist es einfacher, mit dem Kopf voran durch die Wand zu laufen, als an Kühn vorbeizukommen.

Die Physis ist die große Stärke des Nationalspielers. Chris Zufelde, der mit ihm einst beim Traditionsverein VfL Gummersbach zusammenspielte, nennt ihn ein "Tier in der Kraftkammer". Im Fitnessraum ist der 24-Jährige vor allem deswegen so fleißig, weil er nicht der Schnellste ist. Auf die Frage, was er sich sich sportlich wünsche, sagte Kühn einmal: "Etwas schnellere Beine wären nicht schlecht." Aber auch so wurde der gebürtige Duisburger schon als "Hoffnungsträger des deutschen Handballs" gefeiert. 

Seine Erfolge waren bereits früh beeindruckend: Als 17-Jähriger wurde er mit der HSG Düsseldorf deutscher A-Jugend-Meister. Parallel debütierte er in der zweiten Liga, zwei Jahre später spielte er in der Bundesliga und war bald Leistungsträger beim dauerkriselnden VfL. Mit der Nationalmannschaft feierte er 2016 erst den EM-Titel und dann die Bronzemedaille bei Olympia. Da kann man schon mal abheben. Aber Kühn bleibt auch vor der Handball-EM Realist: "Es wurden schon öfter Lobeshymnen auf einen Spieler gesungen, und letztlich kam nicht viel herum."

Nachdem der ehemalige Fußball-Torhüter Gummersbach in der vorigen Saison zum Klassenerhalt geworfen hatte, wechselte er zu den ambitionierten Melsungern, mit denen sich Kühn unter den besten Fünf der Liga etablieren will.

Seine Wurfgewalt und Abwehrstärke ist auch bei Nationaltrainer Christian Prokop gefragt. Dafür ackert er weiter fleißig mit Hanteln und denkt schon jetzt an die Karriere nach der Karriere. Der Wahl-Kasseler absolviert an der Fern-Uni Hagen ein Wirtschaftsstudium. Und im Herbst versuchte er sich als Schauspieler. In einem Spot für die Aktion Movember, die auf das Thema Prostatakrebs aufmerksam machen will, rasierte er sich den Bart ab und gab einen Außenreporter für seinen Nationalmannschaftkollegen Uwe Gensheimer.

Autogrammadresse: c/o MT Spielbetriebs- und Marketing GmbH, Mühlenstraße 14, 34212 Melsungen

Handball-EM 2018: Die deutsche Mannschaft für Kroatien

Silvio Heinevetter
Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), geb. 21.10.1984, 166 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Andreas Wolff
Tor: Andreas Wolff (THW Kiel), geb. 03.03.1991, 58 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Uwe Gensheimer
Linksaußen: Uwe Gensheimer (Paris St. Germain), geb. 26.10.1986, 145 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Maximilian Janke
Rückraum links: Maximilian Janke (SC DHfK Leipzig), geb. 28.02.1993 © picture alliance / Sebastian Gol
Paul Drux
Rückraum links: Paul Drux (Füchse Berlin), geb. 07.02.1995, 114 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Julius Kühn
Rückraum links: Julius Kühn (MT Melsungen), geb. 01.04.1993, 37 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Steffen Fäth
Rückraum Mitte: Steffen Fäth (Füchse Berlin), 04.04.1990, 57 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Philipp Weber
Rückraum Mitte: Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), geb. 15.09.1992, 11 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Kai Häfner
Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover Burgdorf), geb. 10.07.1989, 57 Länderspiele (Stand 7.1.18) © pic ture alliance / Sebastian Gol
Steffen Weinhold
Rückraum rechts: Steffen Weinhold (THW Kiel), geb. 19.07.1986, 252 Länderspiele (Stand © picture alliance / Sebastian Gol
Patrick Groetzki
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), geb. 04.07.1989, 117 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Tobias Reichmann
Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), geb. 27.05.1988, 69 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Bastian Roscheck
Kreis: Bastian Roscheck (SC DHfK Leipzig), geb . 24.02.1991. © picture alliance / Sebastian Gol
Patrick Wiencek
Kreis: Patrick Wiencek (THW Kiel), geb. 22.03.1989, 197 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Jannik Kohlbacher
Kreis: Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), geb. 19.07.1995, 37 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Hendrik Pekeler
Kreis: Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), geb. 02.07.1991, 71 Länderspiele (Stand 7.1.18) © picture alliance / Sebastian Gol
Christian Prokop
Bundestrainer: Christian Prokop. Seit Februar 2017 Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft, Nachfolger von Dagur © picture alliance / Sebastian Gol
Handballnationalmannschaft der Männer
Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft: In der oberen Reihe steht Physiotherapeut Dennis Finke (von links) neben den Nationalspielern Jannik Kohlbacher, Marian Michalczik, Hendrik Pekeler, Finn Lemke, Patrick Wiencek, Fabian Wiede, Fabian Wiede sowie neben dem Team-Manager Oliver Roggisch. In der mittleren Reihe steht Physiotherapeut Peter Gräschus (von links) neben dem Mannschaftsarzt Kurt Steuer, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Philipp Weber, Steffen Fäth, dem Teamkoordinator Volker Schurr, dem Co-Bundestrainer Alexander Haase sowie dem Bundestrainer Christian Prokop. In der unteren Reihe sitzten Maximilian Janke (von links), Bastian Roscheck, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Andreas Wolff, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Paul Drux und Kai Häfner nebeneinander. © picture alliance / Sebastian Gol

Zur Person

  • Geboren: 1. April 1993 in Duisburg
  • Position: Rückraum links
  • Aktueller Verein: MT Melsungen
  • Rückennummer: 35
  • Größe: 1,98 m
  • Gewicht: 110 kg
  • Ausbildung: Fernstudium der Wirtschaftswissenschaften
  • Privates: Wohnt mit seiner Freundin in Kassel.
  • Hobbys: Darts, Fußball, American Football und Poker
  • Soziale Medien: Kühn ist auf Facebook und Instagram aktiv.

Nach der Handball-EM ist vor WM im eigenen Land. Hier gibt es alle Infos zur Handball WM 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.