Auswärtsspiel gegen TSV Hannover-Burgdorf am Sonntag

Handballer der HSG Lohfelden/Vollmarshausen unterstützen MT in Hannover

+
Freuen sich über lautstarke Unterstützung bei Heim- und Auswärtsspielen: (von links) die MT-Profis Lasse Mikkelsen, Philipp Müller, Nebojsa Simic, Michael Allendorf und (verdeckt) Marino Maric. 

Lohfelden. Wenn Handball-Bundesligist MT Melsungen am Sonntag ab 15 Uhr in der Tui-Arena bei der TSV Hannover-Burgdorf zu Gast ist, dann werden die Gäste außer von ihren Fanklubs auch von einer 50-köpfigen Gruppe der HSG Lohfelden/Vollmarshausen unterstützt. 

Von einem Nachbarklub auf Vereinsfahrt in fremder Halle angefeuert zu werden - für die MT eine Premiere. Was ist da denn los? 

Ein ganzer Handballverein auf Auswärtsfahrt – die Idee dazu hatten der zweite HSG-Vorsitzende Marcus Radon sowie der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Marco Lamsbach. Nachdem im Januar der Restrunden-Spielplan für die Bundesliga vorgelegen hatte, entschieden sie sich für die Partie in Hannover. Umso mehr, als der Spielbetrieb in den unteren Klassen ruht und somit auch die Teams von Lohfelden/Vollmarshausen an Ostern keine Spiele zu bestreiten haben. „Wir haben im Verein viele MT-Dauerkartenbesitzer“, erläutert Radon, „und das Gastspiel der Melsunger in Hannover verspricht eine attraktive Begegnung zu werden.“

Inwieweit die HSG-Mitglieder in der Arena zu hören sein werden, bleibt abzuwarten. Optisch dürften sie auf jeden Fall auffallen – durch ihre roten Vereinsshirts. „Es ist immer wieder toll, wie viele Leute uns bei den Auswärtsspielen unterstützen. Das hilft uns natürlich sehr“, sagt MT-Linksaußen Michael Allendorf.

Etwa um 11 Uhr geht es am Ostersonntag in Lohfelden los. 50 Menschen können mitfahren – einige wenige Plätze sind noch frei. Anmeldungen nimmt Marcus Radon entgegen. Alles Weitere erfahren Interessierte unter www.handball-lohfelden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.