Urologischer Eingriff

THW Kiel muss vorerst auf Marko Vujin verzichten

Füchse Berlin - THW Kiel
+
Marko Vujin wurde operiert.

Handball-Rekordmeister THW Kiel muss in den kommenden Wochen auf seinen Rückraumspieler Marko Vujin verzichten.

Kiel - Wie der Club am Dienstag mitteilte, hat sich der 33-jährige Linkshänder bereits in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff in der Kieler Uniklinik unterzogen. „Ich werde in vier Wochen wieder in das Training einsteigen können und dann alles dafür tun, schnell wieder auf das Handballfeld zurückzukehren“, wird der Serbe auf der Homepage des Vereins zitiert. Der THW spielt am Donnerstag in der eigenen Arena gegen die MT Melsungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.