Fußball-Hessenligist unterliegt in Griesheim mit 1:4 

FC Ederbergland  stellt sich in der Führungsetage breiter auf

+
Neuer Teammanager beim FC Ederbergland: Christian Hartmann (rechts) aus Dotzlar, hier als FCE-Trainer mit Tomi Pilinger.

Allendorf - Der FC Ederbergland hat das vorletzte Saisonspiel beim SC Victoria Griesheim mit 1:4 (0:3) verloren. Auf der Führungsebene wurde zuvor der neue Teammanager Christian Hartmann vorgestellt. 

Das Tor für den FCE am Samstag in Griesheim markierte Guntermann; durch die Niederlage fielen die Ederbergländer auf den letzten Platz zurück.

Der FC Ederbergland treibt unterdessen die angekündigte Umstrukturierung voran und stellt sich auch im Management neu auf. Christian Hartmann heißt der neue Teammanager. Der 40-Jährige aus Dotzlar war schon als Spieler und auch als Trainer beim FCE unter Vertrag. „Ich freue mich auf die Aufgabe“, ließ er auf HNA-Anfrage wissen.

Bereits im vergangenen Herbst hatte der FCE Kontakt zu ihm aufgenommen, als ein Nachfolger für Trainer Vladimir Kovacevic gesucht wurde. „Der Kontakt war nie richtig weg. Aber als der FCE eine schnelle Entscheidung wollte, musste ich damals absagen und habe weiter Birkelbach trainiert, was für mich zeitlich machbarer war.“ Seine Aufgaben sieht Hartmann darin, „dass im Seniorenbereich alles rund läuft, also Spieler und Trainer harmonieren“. Unter diesem großen Überbegriff gehören seiner Aussage nach auch die Kaderplanungen, das Scouting, Verhandlungen mit Spielern und das besonders mit denen aus der eigenen Jugend. Hartmann will einen fließenderen Übergang in den Seniorenbereich forcieren. Als Ausbildungskoordinator bei einem Hersteller für Schneidemaschinen scheint er dafür prädestiniert. Unterstützt wird er dabei vom neuen Sportvorstand mit Wolfgang Werth und Burkhard Specht. Werth: „Wir wollten uns breiter aufstellen. Das ist uns mit Christian gelungen. Christian wird der erste Ansprechpartner sein. Wie es im Detail in einigen Monaten aussieht, werden wir sehen. Die Aufgabenbereiche und die Zusammenarbeit müssen sich entwickeln. Es kann dann auch wieder Veränderungen geben. Auch für uns ist das ein spannender Prozess. Jedenfalls ist im FCE derzeit viel Bewegung.“

Als Abgänge stehen Philipp Hartmann (Berlin), Pavel Ricka (Karriereende), Tobias Lindenborn (Oberes Edertal), Ernes Hidic (VfB Marburg) , Robin Wissemann (Altenlotheim) und Marius Kamm (Breidenbach) fest. Drei Spieler sind bisher als Neuzugänge unter Vertrag: Tim Biesenthal (Wallau), Lennart Matheis (Biedenkopf) und Torwart Nils Schneider (eigene Jugend).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.