Traditionsturnier

Fußball-Hallenturnier in Hertingshausen: 18 Teams haben zugesagt

Finale im vergangenen Jahr: (von links) Okan Gül, Dominik Schneider (beide Lohfelden) und David Simoneit (CSC 03) kämpfen um den Ball.
+
Finale im vergangenen Jahr: (von links) Okan Gül, Dominik Schneider (beide Lohfelden) und David Simoneit (CSC 03) kämpfen um den Ball.

Im vergangenen Jahr mussten die Veranstalter des TSV Hertingshausen bis zur letzten Minute um das vollständige Erscheinen der 16 Teilnehmer bangen.

Ganz anders in diesem Jahr: Nun haben sogar 18 Teams für das ab heute drei Tage dauernde Traditions-Hallenturnier in der Hertingshäuser Sporthalle zugesagt. Allen voran die beiden Hessenligisten KSV Baunatal und FSC Lohfelden.

Der Modus

Gespielt wird in vier Vorrundengruppen, zwei mit je vier Teilnehmern, sowie zwei mit je fünf Mannschaften. Die jeweils ersten Beiden qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die dann am Samstag gespielt wird. Die Zwischenrunde wird in zwei Vierergruppen gespielt. Die beiden Erstplatzierten spielen überkreuz die Finalteilnehmer aus. Die Spielzeit beträgt in allen Begegnungen zweimal acht Minuten, bei einer Minute Pause.

Die Teilnehmer

Mit den beiden Hessenligisten FSC Lohfelden und KSV Baunatal sind die Zugpferde und damit auch die Favoriten ausgemacht. Aus der Verbandsliga sind Titelverteidiger CSC 03 Kassel, der SSV Sand und Eintracht Baunatal dabei.

Am Start sind aus der Gruppenliga: KSV Hessen II, OSC Vellmar II, Eintracht Edertal, FSK Vollmarshausen sowie der FV Felsberg/ Lohre/Niedervorschütz (FeLoNi). Die Kreisoberligisten um Gastgeber TSV Hertingshausen, SG Schauenburg, SG Reinhardshagen, FSG Weidelsburg, SG Söhrewald, Spvgg. Olympia, FSV Bergshausen und die SG Edermünde komplettieren das Feld.

Die Favoriten

Beste Chancen haben die Hessenligisten um den Gewinner des Turniers bei Eintracht Baunatal, den FSC Lohfelden, Klassenkamerad KSV Baunatal, sowie Titelverteidiger CSC 03 Kassel und der SSV Sand. Nicht unterschätzt werden sollten auch Gruppenligist KSV Hessen II und Gastgeber TSV Hertingshausen, der als Zweiter den Emstal-Cup in Sand beendete.

Die Preise

Gespielt wird um den Hütt-Winter-Cup. An Preisgeld werden insgesamt 850 Euro ausgeschüttet. Ausgezeichnet werden der Torschützenkönig, der beste Feldspieler und der beste Torhüter.

Die Titelverteidiger

2018 gewann Verbandsligist CSC 03 Kassel in einem spannenden Finale mit 3:1 nach Verlängerung gegen den FSC Lohfelden. Karim Koauy vom Gewinner wurde als bester Spieler, sein Mannschaftskamerad Thomas Müller wurde mit 13 Treffern Torschützenkönig, während der Schauenburger Daniel Hischemöller zum besten Torhüter gekürt wurde.

Spielplan

Heute, ab 18 Uhr: CSC 03 Kassel - FSV Bergshausen, 18.17 Uhr: FSG Weidelsburg - KSV Hessen II, 18.34 Uhr: TSV Hertingshausen - FSK Vollmarshausen, 18.51 Uhr: FV FeLoNi - KSV Baunatal, 19.08 Uhr: CSC 03 - Weidelsburg, 19.25 Uhr: Bergshausen - KSV Hessen II, 19.42 Uhr: Hertingshausen - FeLoNi, 19.59 Uhr: Vollmarshausen - Baunatal, 20.16 Uhr: Bergshausen - Weidelsburg, 20.33 Uhr: KSV Hessen II - CSC 03, 20.50 Uhr: Vollmarshausen - FeLoNi, 21.07 Uhr: Baunatal - Hertingshausen

Freitag, ab 18 Uhr: SG Söhrewald - Eintracht Baunatal, 18.15 Uhr: SG Schauenburg - OSC Vellmar II, 18.30 Uhr: Olympia Kassel - SSV Sand, 18.45 Uhr: SG Reinhardshagen - Eintracht Edertal, 19 Uhr: FSC Lohfelden - Söhrewald, 19.15 Uhr: Baunatal - Schauenburg, 19.30 Uhr: SC Edermünde - Olympia, 19.45 Uhr: Sand - Reinhardshagen, 20 Uhr: Vellmar II - Lohfelden, 20.15 Uhr: Söhrewald - Schauenburg, 20.30 Uhr: Edertal - Edermünde, 20.45 Uhr: Reinhardshagen - Olympia, 21 Uhr: Vellmar II - Baunatal, 21.15 Uhr: Lohfelden - Schauenburg, 21.30 Uhr: Edertal - Sand, 21.45 Uhr: Edermünde - Reinhardshagen, 22 Uhr: Söhrewald - Vellmar II, 22.15 Uhr: Baunatal - Lohfelden, 22.30 Uhr: Olympia - Edertal, 22.45 Uhr: Sand - Edermünde

Samstag, ab 12 Uhr: Zwischenrunde, ab 16.30 Uhr: Halbfinals, ab 17.20 Uhr:Spiel um Platz 3, ab 17.50 Uhr: Fina

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.